HSE24 setzt auf FreeSpeak II von Clear-Com

Flexible KDO-Matrix aus drahtgebundenen und drahtlosen Sprechstellen

Der Omnichannel-Retailer HSE24 aus Ismaning orderte insgesamt achtzehn DECT-basierte Beltpacks, um eine drahtlose KDO-Abdeckung über sechzehn Antennen in drei Studios und einer Außenspielfläche zu erreichen.

Neben der wirklich hochwertigen Sprachqualität war die 18-stündige Laufzeit der Beltpacks ausschlaggebend für die Produktentscheidung von HSE24. Foto: MCI

Bei der Erneuerung seiner Drahtlos-Kommandotechnik hat sich HSE24 für ein Clear-Com FreeSpeak II DECT-Funksystem entschieden und dieses in die bereits vorhandene Clear-Com Eclipse Omega KDO-Matrix integriert. Damit bietet die Anlage eine flexible und hochfunktionelle KDO-Matrix aus drahtgebundenen und drahtlosen Sprechstellen in einem Gesamtsystem. Sie kann dadurch sehr einfach an die schnellen Produktionsänderungen eines Homeshopping-Unternehmens angepasst werden, teilte der Clear-Com-Distributor MCI mit.

Insgesamt orderte der Omnichannel-Retailer aus Ismaning achtzehn DECT basierte Beltpacks, um eine drahtlose KDO-Abdeckung über sechzehn Antennen in drei Studios und einer Außenspielfläche zu erreichen. Die FreeSpeak-Karte für bis zu fünfzig Beltpacks wird direkt in die Matrix eingesteckt, wodurch keine separaten Basisstationen benötigt werden.

Gründe für das neue FreeSpeak II System waren nach eigenen Angaben die robuste Bauweise der Beltpacks und die deutlich verbesserte Funkabdeckung. „Insbesondere die hervorragende Sprachübertragung von FreeSpeak II wird von unseren Mitarbeitern sehr geschätzt: kein Rauschen und sehr gute Feedbackunterdrückung. Auch die neuen Akkuladegeräte, in denen sowohl Beltpacks als auch Einzelakkus geladen werden können, überzeugten auf ganzer Länge“, so Norbert Wilinski, leitender Toningenieur und Projektleiter bei HSE24.

www.mci.de