End-to-End-Lösungen für Big Video

ZTE auf der ANGA COM 2017

Auf der ANGA COM 2017 in Köln, die am 1. Juni endete, präsentierte ZTE unter dem Motto „Big Video Best View“ seine neuesten Lösungen und Produkte für Big Video.

Logo: ZTE

Das Unternehmen ZTE stellte auf der ANGA COM 2017 seine Premium-Video-Platform-Lösung vor. Sie verwendet nach eigenen Angaben weltweit führende Videoverarbeitungstechnologie, einen netzweiten OTT-Multicast-Modus und ein integriertes Datenkommunikationsnetzwerk. Dies stellt sicher, dass Anwender Videos mit kurzen Latenzzeiten betrachten können und über erweiterte Darstellungsarten wie Full-Time-Multi-Screen und VR verfügen, so ZTE. Netzbetreibern steht damit eine medienübergreifende Plattform für alle Arten von Endgeräten sowie das intelligente O&M-System Vinsight auf Basis von Big-Data-Analyse- und Mining-Funktionen zur Verfügung.

Dr. Hua Xinhai, für die Multimedia-Videoproduktlinie zuständiger General Manager bei ZTE, kommentiert dazu: „Die Premium Video Platform ist eine offene und interaktive Plattform, die das Big-Video-Ökosystem aktiviert. Über die Bereitstellung von Big-Video-Systemen und -Endgeräten für Betreiber hinaus, kann ZTE auch externe Kooperationspartner wie CPs und SPs über die Premium Video Platform anbinden, um ein perfektes Ökosystem zu bilden und eine wirklich durchgängige Big-Video-Lösung für Betreiber bereitzustellen.“

Auf der ANGA COM demonstrierte ZTE außerdem mehrere seiner neuesten Set-Top-Boxen (STB) für verschiedene Systeme wie IPV&OTT, DVB-C Hybrid sowie DVB-T2 Hybrid. Ein besonderes Produkt ist auch das Home Media Center HC100. Es integriert 4K-STB- und -NAS-Funktionalität und bietet Features wie Videokommunikation, Multi-Screen-Interaktion, Home Media Sharing sowie Home Cloud Storage. Darüber hinaus dient es als Smart Home Gateway.

www.zte-deutschland.de