Qvest Media baut Standortnetz aus

Neuer Standort in Kopenhagen eröffnet

Mit dem neuen Standort Kopenhagen treibt Qvest Media seinen strategischen Ausbau in Europa weiter voran. Von dort aus werden in Zukunft die Aktivitäten des Unternehmens in Nordeuropa und den baltischen Ländern gesteuert.

Qvest Media, Systemarchitekt und ICT-Integrator für Broadcast- und Medientechnologie, expandiert weiter in Europa. Nach Standorterweiterungen in Frankreich und der Schweiz gründet das Unternehmen in Kopenhagen einen zentralen Hub für Nordeuropa. Von dort aus werden künftig die Aktivitäten des Unternehmens in Nordeuropa und den baltischen Ländern durch ein Team um den branchenerfahrenen Manager Peter Thomsen gesteuert.

Mit dem neuen Standort treibt Qvest Media seinen strategischen Ausbau in Europa weiter voran. „Europa ist für uns eine wichtige Wirtschaftsregion mit wegweisenden Investitionen in den Bereichen Digitalisierung und Medien“, so Daniel Url, Managing Director von Qvest Media in Europa. „Als Consultant und Systemintegrator spezialisiert auf die Bereiche Broadcast, Medien und Telekommunikation agieren wir auf technologischer Ebene global. Wir wissen jedoch um die Bedeutung lokaler Präsenz, damit wir unsere Kunden schnell und effektiv unterstützen können.“

Mit mehr als 200 Mitarbeitern betreut Qvest Media weltweit Unternehmen bei der Realisierung anspruchsvoller Technologie- und Digitalisierungsprojekte. Das Leistungsspektrum umfasst in diesem Bereich Consulting, Systemintegration sowie Service & Support für Kunden wie TV-, News- und Mediennetzwerke als auch Telekommunikationsanbieter, Sportorganisationen und Content-Plattformbetreiber.

„Die nordischen und baltischen Länder sind für uns ein wichtiger und attraktiver Markt, der sich durch große Aufgeschlossenheit für neue Medien- und Technologietrends auszeichnet. Mit unserer internationalen Erfahrung im Design und dem Aufbau von digitalen und medientechnischen Infrastrukturen möchten wir hier in Zukunft eine bedeutende Rolle spielen“, erklärt Daniel Url weiter.

Peter Thomsen wird als Managing Director das operative Geschäft von Qvest Media in Nordeuropa aufbauen und leiten. Der 57-jährige Däne ist als erfahrener Manager aus der nordeuropäischen Medienbranche bestens vertraut mit den lokalen Märkten. „Die internationale Ausrichtung sowie die Zukunftspläne von Qvest Media haben mich schnell überzeugt, eine Führungsrolle in dem Unternehmen zu übernehmen. Ich freue mich sehr, mit einer starken Mannschaft und viel Know-how im Rücken das Geschäft von Qvest Media in Nordeuropa mit aufzubauen“, so Peter Thomsen.

www.qvestmedia.com

 

 

 

Wie eine moderne Workflow-Lösung helfen kann,
Herausforderungen bei der Content-Produktion zu bewältigen

Anzeige

Die Nachfrage nach ansprechendem, hochauflösendem Content und der weltweite Videokonsum sind im letzten Jahr um mehr als 60 % gestiegen. Durch das Streaming hochwertiger Filme, Serien, Animationen und Sportereignisse sind Videos zur neuen Normalität geworden und haben sich als effektivstes Medium für die Bereitstellung von Unterhaltungs- und Schulungsinhalten und zur Interaktion mit Zielgruppen etabliert.

Angesichts des großen Bedarfs und Wettbewerbs wird es höchste Zeit, sich Gedanken über den Aufbau eines flexiblen und verlässlichen Produktions-Workflows zu machen, in dem Rohdaten und fertige Inhalte auch in den Archiven jederzeit verfügbar sind und eine optimierte Zusammenarbeit der Kreativteams die Produktionszeiten beschleunigt.

Weiterlesen....

 

 

 

Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von FKT abonnieren