Relaunch von Radio Bremen mit Sophora

Regionales Online-Infoangebot von Radio Bremen

Das Angebot von Radio Bremen ist ab sofort unter www.butenunbinnen.de erreichbar. Hinter dem Relaunch steht das CMS Sophora der subshell GmbH.

Logo: ARD

Das regionale Online-Infoangebot von Radio Bremen ist ab sofort unter www.butenunbinnen.de erreichbar. Der Relaunch im responsiven Design wurde mit dem CMS Sophora der subshell GmbH umgesetzt.

Für den technischen System-Support, die Unterstützung bei der Migration der Inhalte und ein verlässliches Bugfixing sorgte die Hamburger subshell GmbH, die hinter Sophora steht. Loretta Findeisen, Teamleiterin Online bei der Bremedia Produktion GmbH: „Das subshell-Team war bei allen Fragen jederzeit ansprechbar – vom verlässlichen Support beim Aufbau der technischen Infrastruktur über die Beratung bei der Entwicklung bis zur Produkterweiterung, um die redaktionelle Arbeit zu erleichtern.“

Um die mobile Nutzung zu beschleunigen, ist butenunbinnen.de für den Abruf auf Smartphones optimiert. Bilder und Filme können in kürzester Zeit geladen werden. Das Team von Radio Bremen und Bremedia Produktion hat den Auftritt maßgeblich selbst entwickelt. Das CMS Sophora ist bei Radio Bremen bereits seit 2009 erfolgreich im Einsatz. Dank Sophoras Flexibilität kann der Sender auch mit kleiner Mannschaft ein umfangreiches, sendungsbegleitendes Portal publizieren. Da das subshell-CMS bei der Mehrzahl der ARD-Sender im Einsatz ist, profitiert Radio Bremen von Synergieeffekten und branchenspezifischen Weiterentwicklungen des Redaktionssystems.

Die Marke "buten un binnen" steht für die regionale Informationskompetenz von Radio Bremen im Fernsehen wie im Netz. Für die Darstellung der TV- und Radio-Programminformationen setzt die Bremedia Produktion GmbH auf das Sophora Add-on „EPG“, das die Aufbereitung und redaktionelle Veredelung der Programminformationen möglich macht.

www.butenunbinnen.de