DEV Systemtechnik unter neuer Flagge

CATV- und SAT-ZF- Spezialist AXING ist Mehrheitsgesellschafter

Das in Insolvenz geratene Unternehmen DEV Systemtechnik GmbH & Co. KG wird unter der Führung der AXING AG fortgeführt und firmiert nun unter DEV Systemtechnik GmbH. Die Produktgruppen optische Signalübertragung, HF-Netzwerke zur Satellitenkommunikation, wie auch Redundanz-und Matrix-Schalter werden wichtige Säulen im Produktspektrum der neuen Firma sein.

Logo: dev Systemtechnik

Die neu formierte DEV Systemtechnik GmbH führt am Standort Friedberg die Geschäfte der in Insolvenz geratenen DEV Systemtechnik GmbH & Co. KG fort. Der CATV- und SAT-ZF- Spezialist AXING ist Mehrheitsgesellschafter der neuen Firma. Die Produktgruppen optische Signalübertragung (OPTRIBUTION), HF-Netzwerke zur Satellitenkommunikation, wie auch Redundanz-und Matrix-Schalter werden wichtige Säulen im Produktspektrum der neuen Firma sein.

Für den CATV-Markt bildet das neu entwickelte MODULO-System nach eigenen Angaben eine zukunftweisende Basis des Geschäftes. MODULO ist die Produktlinie für den weltweiten Breitbandkabelmarkt mit der Anwender ein platz- und kostensparendes einheitliches Gerätekonzept für die HF- und optische Signalübertragung in den Kopfstellen zur Verfügung haben. Zudem werden AXING und DEV eine strategische Partnerschaft im Bereich Produktion, wie auch bei HF- und optischer Entwicklung umsetzen.

Beide Unternehmen blicken auf eine mehr als zehnjährige Zusammenarbeit zurück und sehen große Vorteile in der neu formierten Kooperation. „Mit der strategischen Partnerschaft sehen wir als DEV Systemtechnik GmbH eine sehr gute Möglichkeit die Geschäfte wieder erfolgreich zu gestalten. Wir konnten die Arbeitsplätze von 25 Mitarbeitern erhalten und sehen zusammen mit unserem durchdachten Businessplan einer gesunden und positiven Zukunft entgegen“, erklärt Neugeschäftsführer und Mitgesellschafter, sowie ursprünglicher Gründer der DEV Systemtechnik, Herr Jörg Schmidt.

Johannes Moser, Mitglied der Geschäftsleitung bei AXING AG und ebenfalls Geschäftsführer der DEV Systemtechnik GmbH, ergänzt: „Als langjähriger strategischer Lieferant und Entwicklungspartner der DEV sehen wir mit großer Vorfreude der Kooperation entgegen. Gegenseitige große Synergiepotentiale sehen wir im Speziellen im Bereich der Entwicklung.

Die Kompetenz im HF-Bereich ist bei der AXING AG gebündelt, im Bereich optischer Übertragungstechnologien liegt dieses Know-How bei der DEV Systemtechnik GmbH. Somit können beide Seiten voneinander profitieren. “ Neben entwicklungsseitigen Synergien sehen sowohl Jörg Schmidt als auch die AXING AG besonders große Vorteile in der Zusammenarbeit und Vermarktung der neuen Produktserie MODULO. „Hier waren wir maßgeblich an der Entwicklung eines Großteils der Baugruppen des MODULO-Systems beteiligt und kennen somit die Vorzüge dieses Systems, als auch deren Vermarktungsmöglichkeiten“, führt Johannes Moser weiter aus.

www.dev-systemtechnik.com