ANGA COM zieht Bilanz

Geschäftsführer zeigt sich zufrieden: Mehr Aussteller und mehr Besucher

Die ANGA COM 2017 – Fachmesse für Breitband, Kabel und Satellit hat den Umzug in neue Messehallen und ein modernes Kongresszentrum mit nach eigener Aussage neuen Bestwerten abgeschlossen.

Die Messehallen 2017. Quelle: ANGA COM

  • 460 Aussteller aus 37 Ländern (Vorjahr: 450)
  • 19.000 Teilnehmer aus 80 Ländern (plus 5 % gegenüber 2016)
  • 2.300 Teilnehmer am Kongressprogramm
  • 50 % internationale Teilnehmer
  • Bestnoten für den neuen Veranstaltungsort (Ausstellerbefragung)
  • High Level-Eröffnungsdiskussion mit TV-Moderator Claus Strunz
  • Thementag Breitband mit 4.600 Teilnehmern
  • ANGA COM Night in den Rheinterrassen mit 1.800 Gästen

Dr. Peter Charissé, Geschäftsführer der ANGA COM, zeigte sich zufrieden. Das neue Konzept sei aufgegangen und der Umzug habe sich auch durch die Ausstellerbefragung als richtig bewiesen. „Viel Lob gab es zudem für das neue Vermietungskonzept, die Kongresstechnik und die brillante Moderation der Eröffnungsdiskussion durch Claus Strunz.“, so Charissé.


ANGA COM 2018 vom 12. bis 14. Juni in Köln

Die nächste ANGA COM wird vom 12. bis 14. Juni 2018 wieder in den neuen Messehallen in Köln stattfinden. Gegenüber 2017 sollen insbesondere die Themenfelder Gigabit Networks, Glasfaser und Smart Home weiter ausgebaut. Die Buchung von Standflächen ist ab Oktober möglich.

www.angacom.de