FKT-Online-Seminare. AVB und SMPTE-2022

P. Schut am 12. Juni 2013

P. Schut am 12. Juni 2013

Für die Zukunft sieht man bei Axon ein Szenario, in dem die Rundfunkinfrastrukturen, die zurzeit noch auf industriespezifischen Transport- und Schnittstellenmechanismen aufbauen, durch den Einsatz von neuen Protokollen und Systemen (zum Beispiel über Ethernet und IP) ersetzt werden könnten. Signale, die heute noch von dedizierten Kreuzschienensystemen verteilt werden, wären daher in der Zukunft eventuell durch IP-Routing- und IP-Switching-Geräte bedienbar und könnten „packet-switched" übertragen werden.

Daher ist es für ein Unternehmen, das in diesem Bereich Lösungen anbietet, erfoderlich, dass der Rundfunkindustrie demonstriert wird, wie IP-basierte Technologien den Markt verändern können, was letztendlich zu einer komplett neuen Generation an Infrastrukturprodukten und Arbeitsweisen führt.

Einige dieser Technologien gibt es bereits, wie zum Beispiel „Audio Video Bridging (AVB)". Basierend auf IEEE-802.1, wird mit AVB ein Standard-Layer-2-Netzwerk als Live-Produktions-Backbone nutzbar. Der Präsentator erhofft sich, dass die Online-Seminare-Teilnehmer durch seine Präsentation ein besseres Verständnis über die Techniken und deren Einsatz erlangen werden.

Peter Schut ist "Chief Technical Officer" (CTO) bei Axon Digital Design in Gilze, Holland. In dieser Position ist er zum einen verantwortlich für die Produktstrategien und Neuentwicklungen von Axon sowie zum anderen für die technische Spezifikation und Definition der Rahmenbedingungen insbesondere von Systemarchitekturen bei neuen Produkten.

Seine Laufbahn bei Axon begann er im Jahr 1994 als Entwickler für die FR-Range-Produktgruppe. Weitere Positionen waren Customer Support, Application-Engineering und Produktmanagement. Im Jahr 2007 wurde Peter Schut in den Vorstand von Axon berufen.

Vor seiner Zeit bei Axon war er nach seinen Bachelor Abschluss an der Technischen Universität von Eindhoven Entwicklungsingenieur für High-End-Audiokomponenten und beim Verteidigungsministerium der Niederlande tätig.

Peter Schut ist Mitglied in den Organisationen SMPTE, AES und IABM sowie außerdem ständiges Mitglied der Arbeitsgruppe Audio Engineering Society - Netherlands Section und weiteren Arbeitsausschüssen.
www.axon.tv

 

<iframe src="https://www.youtube.com/embed/bmFKJoTqANI" frameborder="0" height="388" width="518"></iframe>

 

 

 

Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von FKT abonnieren