Stage Tec verstärkt Vertrieb

Anprechpartner für Theater in D-A-CH-Staaten

Stage Tec, Berliner Hersteller professioneller Audiomischpulte und Router, hat sein Vertriebsteam seit 01. September mit Reinhold Friedrich und Michael Müller verstärkt. Mit diesen Einstellungen will Stage Tec eine engere Betreuung der Theaterkunden erreichen und seinen Vertrieb intensivieren. Reinhold Friedrich und Michael Müller sollen vor allem Ansprechpartner für Theater in den D-A-CH-Staaten sein.

Reinhold Friedrich und Michael Müller verstärken das Vertriebsteam von Stage Tec (v.l.n.r.) Quelle: StageTec

Stage Tec, Berliner Hersteller professioneller Audiomischpulte und Router, hat sein Vertriebsteam seit 01. September mit Reinhold Friedrich und Michael Müller verstärkt. Mit diesen Einstellungen will Stage Tec eine engere Betreuung der Theaterkunden erreichen und seinen Vertrieb intensivieren. Reinhold Friedrich und Michael Müller sollen vor allem Ansprechpartner für Theater in den D-A-CH-Staaten sein.

„Reinhold und Michael bringen fundierte Erfahrungen in der Projektarbeit mit Endkunden, Planern sowie Systemhäusern mit und ergänzen unser Vertriebsteam sehr gut“, kommentiert Vertriebsleiter Alexander Nemes. Mit Blick auf die geplante Intensivierung der Vertriebstätigkeit solle das Unternehmen von dem Fachwissen der beiden profitieren.

Reinhold Friedrich ist gelernter Elektroanlageninstallateur und Energieanlagenelektroniker. Am DAG Technikum Würzburg beendete er ein Studium als Elektrotechniker mit dem Schwerpunkt Datenverarbeitungstechnik. Danach sammelte er mehrjährige Erfahrungen in der Integration und Betreuung der Gebäudeleittechnik bei der Robert Bosch GmbH, im Vertrieb bei Visolux in Berlin sowie im Produktmanagement der Wieland Electric GmbH in Bamberg. Seit 1998 war Reinhold Friedrich bei Salzbrenner media beschäftigt, mit dem Schwerpunkt Produkt- und Projektmanagement. Projekte, die Herr Friedrich als Projektmanager begleitet hat, waren bspw. die Erneuerung der Inspizienten- und Rufanlage im Sydney Opera House und im Staatstheater Darmstadt. Auch die Erneuerung der Ruf- und Evakuierungsanlage der Mercedes Benz Arena in Stuttgart verantwortete er. Reinhold Friedrich war für die Projektintegration und Systemkonfiguration von Inspizienten- und Rufanlagen bspw. im Staatstheater Wiesbaden, Muziektheater Amsterdam und in der Den Norske Opera in Oslo zuständig.

Michael Müller ist gelernter Elektroinstallateur und machte an der Fachschule für Techniker in Erlangen seinen Abschluss als staatlich geprüfter Elektrotechniker mit Schwerpunkt Datenverarbeitungstechnik. Seit 1995 war er bei Salzbrenner media in Buttenheim vor allem im Anlagenbau tätig und wurde dann nach Abschluss seiner Technikerausbildung als Projektleiter beschäftigt. Michael Müller blickt damit auf eine mehr als 20-jährige Erfahrung in der Branche zurück. Er betreute in seinen Bereich unter anderem Projekte wie das Musiktheater Linz, die Kammerspiele München, die Oper Bonn und das Bolschoi Theater Moskau. In den letzten zwei Jahren war Michael Müller im Bereich Sales Support Kommunikationstechnik und Projektmanagement tätig. Hier hat er vor allem den Vertrieb von Kommunikations- und Medientechnik für Veranstaltungsstätten in technischen Fragen unterstützt sowie Endkunden und Planungsbüros bei Neuprojekten beraten. Das Erstellen von Systemkonzepten für Budget- und Ausführungsplanungen gehörte hierbei ebenfalls zu seinen Aufgaben.  

www.stagetec.com