Marc Peter ist neuer Gebietsverantwortlicher für Televes

Nachfolge von Jürgen Heinrich für Vertriebsregion Hessen

Die Televes Deutschland GmbH hat die Position des Gebietsverantwortlichen für die Vertriebsregion Hessen mit Marc Peter besetzt. Der 43-Jährige tritt die Nachfolge von Jürgen Heinrichs an, der in den Innendienst seines ehemaligen Lehrbetriebs gewechselt ist.

Marc Peter. Quelle: Televes Deutschland GmbH

Marc Peter  absolvierte bei der Deutschen Post eine Ausbildung zum Telekommunikationselektroniker (Fachrichtung Telekommunikationstechnik). Seine berufliche Laufbahn begann 1995 als Kommissionierer bei der Wilhelm Rink GmbH & Co. KG in Wetzlar. Seit 1998 war er dort in verschiedenen Funktionen im Vertrieb tätig. Sein Aufgabenspektrum reichte von der technischen Beratung über den Ein- und Verkauf bis hin zu zur Erstellung von Planungen und Angeboten auf den Gebieten Antennentechnik, Multimedia, Telekommunikation und Netzwerktechnik.

Die Televes SA, Santiago de Compostela, die weltweit rund 700 Mitarbeiter beschäftigt, besitzt Tochtergesellschaften in Europa, dem Nahen und Mittleren Osten sowie Amerika und Asien. Das Unternehmen verfügt über ein komplettes Produktprogramm für den Empfang und die Verteilung von Signalen via Satellit, Kabel und Terrestrik, das fast ausschließlich in Spanien entwickelt und produziert wird. Über die Tochtergesellschaften und ein ausgedehntes Netz von Distributoren werden mehr als hundert Länder auf allen fünf Kontinenten beliefert. Die deutsche Tochtergesellschaft (Televes Deutschland GmbH) hat ihren Hauptsitz in Köngen bei Stuttgart und beschäftigt circa 35 Mitarbeiter, davon vierzehn im Außendienst.

www.televes.de

ARRI auf der ISE 2020

Neue Workflowkonzepte – MXF Live in der Praxis

MXF Live ermöglicht in gänzlich neuer Qualität die Generierung von Metadaten für effizientere Workflows in der szenischen Produktion und für alle Multi-Layer -Produktionen.

IP connected Lighting – Wandel in der professionellen Lichtsteuerung

In der professionellen Lichtsteuerung vollzieht sich aktuell ein Wandel von DMX- zu IP-Netzwerken. Diese Entwicklung ist vergleichbar mit dem Übergang von Glühlicht- zu Nondimm-Leuchten.

ARRI System Group – Professionelle Systemintegration

Die ARRI System Group, spezialisiert auf IP-Anwendungen in professionellen Broadcastlichtnetzwerken, ist Partner von der Beratung bis zur Turnkey Solution für Lichtsysteme in Broadcast & Media.

 

 

 

Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von FKT abonnieren