9. Hamburg Open mit Studio Hamburg MCI

Herstellervorträge zu IT-Security und IP-basierter AV-Übertragung

Ein Tag der offenen Tür mit einer Handvoll geladener Gäste aus der Branche – das war die Hamburg Open noch vor einigen Jahren. Im Januar 2017, zur 8. Auflage, war aus dem ursprünglichen Branchentreff eine Messe geworden. Die Ausstellungsfläche von anfänglichen 150m² hatte sich auf 1800m² vergrößert, 90 Aussteller zeigten ihre Produkte und die Besucherzahlen sollen nach eigenen Angaben die Tausendermarke übersteigen.

Quelle: Studio Hamburg MCI

Am 18. Januar 2018 geht die Hamburg Open in die neunte Runde. Stattfinden wird das Event wieder in den Studios A3 sowie A9/10 auf dem Studio Hamburg Gelände. Von 10 bis 18 Uhr stellen die Aussteller der Broadcast-, IT-, Film- und Medientechnik ihre Produkte aus und laden Kunden sowie Kollegen aus der Branche an ihre Stände ein.

Abgerundet wird der Messetag durch informative Vorträge von Herstellern wie Ross Video, Sony, AJA, Crestron oder Clear-Com. Ein besonderes Augenmerk setzen die Vortragenden dabei auf die Themen IT Security und aktuelle IP-basierte AV-Übertragungsmöglichkeiten.

Der Eintritt zur Hamburg Open ist für Besucher kostenlos.

www.mci.de