Qvest Media erweitert auf IP- und 4K-fähige Kamerasysteme

Mit Grass Valley für zukunftsfähigen Rental-Pool

Als erster Rental-Anbieter in Deutschland, Österreich und der Schweiz (D-A-CH) erweitert Qvest Media sein Produktportfolio um IP-fähige und native 4K-/UHD- Kamerasysteme von Grass Valley. Mit Systemkamerazügen des Typs LDX 86N 4K, die neben 3G-SDI auch über IP SMPTE ST 2110 und 12G-SDI Support verfügen, will Qvest Media weiter in zukunftsorientierte und leistungsstarke Technologie investieren.

Quelle: Qvest Media

Seit Oktober 2017 bietet Qvest Media seinen Rental-Kunden IP-fähige 4K-/UHD-Kamerasysteme von Grass Valley an. Die neuen LDX 86N 4K Systeme inklusive XCU Universe UXF IP-SDI-Basisstation stehen sowohl für Dry Hire als auch für mittel- und langfristige Produktionen zur Verfügung. Die Wahl fiel dabei auf die IP- und 4K-fähige Ausführung. So setzt sich SMPTE ST 2110 zunehmend als einheitlicher IP-Standard durch und eröffnet damit neue Möglichkeiten in der Produktion sowie Distribution von hochauflösenden Inhalten.

Alexander Hogrefe, Head of Rental bei Qvest Media, erklärt: „Durch die Ausweitung unserer Partnerschaft mit Grass Valley und der Aufnahme der IP- und 4K-fähigen Kameras in unseren Rental-Pool gehen wir den nächsten Schritt in Richtung Zukunft der Broadcast- und Medienproduktion. Insbesondere bei AÜ- und Live-Produktionen setzen sich IP und 4K zunehmend als Standards durch. Unsere Kunden profitieren so von den neuesten Technologien und Systemen, die sie in ihrem Arbeitsalltag bestmöglich und effizient unterstützen.“

Die LDX 86N 4K von Grass Valley wurde speziell für Live-Übertragungen, insbesondere Sport-Produktionen, in 4K/UHD entwickelt, eignet sich jedoch auch optimal für den Einsatz in Studioumgebungen. Das Kamerasystem bietet traditionelle native HD/3G-Akquisition sowie native 4K-/UHD-Aufnahmen (3840 x 2160 Pixel 50/59.94). Ein weiterer Vorteil ist das Universe Softwarepaket, mit dem die LDX 86N 4K bedarfsgerecht und flexibel funktional erweitert werden kann, wie beispielsweise auf eine 6-fache HD- und 3-fache HD/3G-Bildfrequenz. Die XCU Universe UXF Basisstation wurde speziell für die Anforderungen des erweiterten Bandbreitenpotenzials der LDX-Serie entwickelt und unterstützt Highspeed-Betrieb sowie HDR. Zudem kombiniert die neue Basisstation Baseband, 3G- und 12G-SDI sowie IP-Funktionalität in einem Hybrid-Device.

Ein weiterer Ausbau des 4K-Portfolios mit Technik ist bereits geplant. So wird Qvest Media, neben der Kameratechnik von Grass Valley, auch seinen Bestand an High-End-Slomo- und Highlight-Systemen signifikant erweitern.

www.qvestmedia.com