Michael Hagemeyer für IRT

Wechsel in der Geschäftsführung

Michael Hagemeyer ist ab sofort neuer Geschäftsführer des Instituts für Rundfunktechnik (IRT).

Mit Wirkung zum 25. Januar 2018 hat die Gesellschafterversammlung des Instituts für Rundfunktechnik (IRT) Michael Hagemeyer als neuen Geschäftsführer bestellt. Er übernimmt die Position von Dr. Klaus Illgner-Fehns, der die Geschäftsführertätigkeit Ende letzten Jahres aus gesundheitlichen Gründen niedergelegt hat. Der langjährige Geschäftsführer des Instituts hat unter anderem die Entwicklung des internationalen HbbTV-Fernsehstandard, der heute in nahezu jedem Smart TV-Gerät in Deutschland enthalten ist, federführend begleitet.

Hagemeyer leitete zuletzt die Stabsstelle Information und Kommunikation in der Direktion Produktion und Technik des Bayerischen Rundfunks. Von 2005 bis 2011 leitete er die Hauptabteilung Produktionsbetrieb Fernsehen in Freimann. Davor war er Direktor Technologie und Produktion bei der ProSiebenSat.1 Media AG und Geschäftsführer mehrerer Tochtergesellschaften.

www.irt.de 

 

Wie eine moderne Workflow-Lösung helfen kann,
Herausforderungen bei der Content-Produktion zu bewältigen

Anzeige

Die Nachfrage nach ansprechendem, hochauflösendem Content und der weltweite Videokonsum sind im letzten Jahr um mehr als 60 % gestiegen. Durch das Streaming hochwertiger Filme, Serien, Animationen und Sportereignisse sind Videos zur neuen Normalität geworden und haben sich als effektivstes Medium für die Bereitstellung von Unterhaltungs- und Schulungsinhalten und zur Interaktion mit Zielgruppen etabliert.

Angesichts des großen Bedarfs und Wettbewerbs wird es höchste Zeit, sich Gedanken über den Aufbau eines flexiblen und verlässlichen Produktions-Workflows zu machen, in dem Rohdaten und fertige Inhalte auch in den Archiven jederzeit verfügbar sind und eine optimierte Zusammenarbeit der Kreativteams die Produktionszeiten beschleunigt.

Weiterlesen....

 

 

 

Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von FKT abonnieren