1&1 und MX1 für IPTV

Cloudbasiertes TV-Angebot eines Festnetzanbieters

Der globale Mediendienstleister MX1 übernimmt die Content-Aggregation für eine Reihe von Sendern des neuen IPTV-Angebots von 1&1. Mit dem neuen Digital-TV des Mobilfunk- und Festnetz-Providers haben 1&1 DSL-Kunden zukünftig die Möglichkeit, hochauflösendes Fernsehen über ihren Internetanschluss zu empfangen.

Quelle: MX1

Dabei handelt es sich um das erste komplett cloudbasierte TV-Angebot Deutschlands eines Festnetzanbieters. MX1 leistet dabei die Signalaufbereitung und-zuführung für insgesamt neun Sender: A&E HD, TNT Film HD, Universal Channel SD & HD,TNT Comedy SD, Cartoon Network HD & SD, Boomerang HD, kabel eins classic SD.

„Partnerschaften wie diese sind richtungsweisend, denn mit zunehmendem Inhalteangebot steigen die Ansprüche an Content Management-Lösungen und Distributionsleistungen“, sagt Christoph Mühleib, Geschäftsführer Astra Deutschland, zuständig für die Vermarktung von Astra und MX1 Services in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

MX1 bietet die technische Plattform zur globalen Vermarktung linearer und non-linearer Inhalte mit hochoptimierten Content Management-Lösungen für Video-Inhalte, ergänzenden Mediendiensten sowie Distributionsleistungen. Der internationale Mediendienstleister hat Zugriff auf über 2.750 TV-Kanäle weltweit und bringt Video-Content in allen Qualitätsstufen zum Publikum – via Satellit, Kabel und Internet, auf jeden Screen, ob zu Hause oder mobil.

Im Bereich OTT reichen die Lösungen vom einfachen, cloudbasierten Playout in Eigenregie des Kunden bis zum voll gemanagten Service.

www.mx1.com