MCI will in München näher an Kunden

Johannes Warning führt das süddeutsche Büro

Ab dem 01. März 2018 ist MCI im Münchner Raum vertreten. Auch wenn süddeutsche Kunden, zu denen nach eigenen Angaben der BR, HSE24, Plazamedia, ProSiebenSAT.1 aber auch der SWR in Baden-Baden, Mainz oder Stuttgart zählen, bisher auch bedient wurden, soll die Nähe ausgebaut werden.

„Trotzdem wollen wir mit dem MCI Produktportfolio von ROSS, DTC oder Clear-Com noch näher am Kunden sein, um fortschrittliche Lösungen optimaler diskutieren zu können“, so Tim Grevenitz, Vertriebsleiter und Prokurist der MCI.

Johannes Warning soll als neuer Mitarbeiter das Büro in München führen, Equipment vorbehalten und Installationen sowie Demos vorbereiten. Warning hatte zuletzt mit ROSS Projekte mit dem Themenschwerpunkt Smart Regie umgesetzt.

www.mci.de

 

Cloud-Produktionen: Vom Zukunftsthema zur „State of the Art“-Technologie

Anzeige

LiveU treibt die Cloud-Revolution mit smarten Tools und Best Practices voran

Seit vielen Jahren schon reden die Visionäre der Videobranche von „Cloud-Produktionen“. Doch erst in den letzten Monaten finden Cloud-basierte Produktionstools verstärkte Anwendung. Die Coronapandemie und der damit einhergehende Ruf nach Remote Work und Kostenreduzierung haben den Siegeszug der virtuellen Videoverarbeitung zweifelsohne angetrieben. Nicht nur immer mehr Anwender nutzen die Cloud-Tools. Auch die technologischen Angebote selbst wurden immer vielgestaltiger, ausgereifter und einfacher zu bedienen. Branchenexperten dürfte es wenig überraschen, dass LiveU – Vorreiter auf dem Gebiet IP-basierten Videoproduktion und -übertragung – schon früh in die Entwicklung von Cloud-Technologien eingestiegen ist und heute eine Reihe von Lösungen im Portfolio hat, die sich bereits im Praxis-Einsatz bewährt haben.

Weiterlesen....

 

 

 

Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von FKT abonnieren