Chroma-Keying mit Rößel und Teltec

Weiterbildung in Köln im April diesen Jahres

Am 17.04.18 leitet der zertifizierte Sony ICE Trainer Klaus W. Rößel gemeinsam mit dem Teltec Team das Seminar zum professionellen Chroma-Keying.

Im Internet werden zahllose Tutorials zum Thema Chromakeying angeboten, die häufig demonstrieren, wie man mit einigem Aufwand suboptimale Aufnahmen für den Chromakey-Effekt einsetzen kann. Dass man sich diesen Aufwand in der Nachbearbeitung weitgehend sparen kann, wenn man schon bei der Aufnahme gewissen Grundregeln folgt, wird meistens unterschlagen und ist deshalb hauptsächlich Gegenstand dieses Seminars. Das Seminar umfasst einen theoretischen Teil und praktische Anleitungen zur Umsetzung der in der Theorie angesprochenen Themen, wie gleichmäßige Ausleuchtung, der Einfluss des benutzten Codecs auf die Nachbearbeitung u.v.m. Kamera, Licht und Hintergrundmaterial sowie weitere Hilfsmittel werden hierbei vom Seminarleiter und Teltec bereitgestellt.

Der Referent Klaus W. Rößel arbeitete nach seinem Studium des Fotoingenieurwesens zwischen 1982 und 2000in verschiedenen Managementpositionen der Broadcast und Communications Division der Sony Deutschland GmbH sowie der Sony Entertainment Berlin GmbH. Dabei arbeitete er zum Teil an recht ungewöhnliche Medienprojekte, wie z.B. ein 360-Grad-Kino und das Multiplex-Kino am Potsdamer Platz.

Wo?

Teltec AG
Niederlassung Köln
Schanzenstr.
2951063 Köln

Wann?

Dienstag, 17. April 2018 von 10 bis 17 Uhr

Teilnahmegebühr:

Die Teilnahme ist kostenpflichtig und beträgt € 150,00. Die Abmeldung ist bis zu zwei Wochen vor dem Veranstaltungsbeginn kostenlos möglich. Die Anmeldung ist hier möglich.

www.teltec.de

 

Wie eine moderne Workflow-Lösung helfen kann,
Herausforderungen bei der Content-Produktion zu bewältigen

Anzeige

Die Nachfrage nach ansprechendem, hochauflösendem Content und der weltweite Videokonsum sind im letzten Jahr um mehr als 60 % gestiegen. Durch das Streaming hochwertiger Filme, Serien, Animationen und Sportereignisse sind Videos zur neuen Normalität geworden und haben sich als effektivstes Medium für die Bereitstellung von Unterhaltungs- und Schulungsinhalten und zur Interaktion mit Zielgruppen etabliert.

Angesichts des großen Bedarfs und Wettbewerbs wird es höchste Zeit, sich Gedanken über den Aufbau eines flexiblen und verlässlichen Produktions-Workflows zu machen, in dem Rohdaten und fertige Inhalte auch in den Archiven jederzeit verfügbar sind und eine optimierte Zusammenarbeit der Kreativteams die Produktionszeiten beschleunigt.

Weiterlesen....

 

 

 

Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von FKT abonnieren