Europaweit erster Samsung 3D Onyx CinemaLED

CinemaNext schließt Vertraf mit Cineplexx-Gruppe in Österreich

CinemaNext hat mit der österreichischen Kino-Gruppe Cineplexx (Constantin Film-Holding GmbH) einen Vertrag über die Installation eines Samsung 3D Onyx CinemaLED im Cineplexx Wienerberg in Wien unterzeichnet. Damit errichtet CinemaNext zum ersten Mal einen Samsung Onyx CinemaLED.

„Mit dem ersten Samsung CinemaLED Screen wird das Cineplexx Wienerberg unser neues Flaggschiff-Kino – nicht nur in Österreich, sondern in der gesamten EU“, so Christian Langhammer, Eigentümer und Geschäftsführer der österreichischen Constantin Film-Holding GmbH.  

„Der Samsung 3D Onyx CinemaLED des Cineplexx hat eine Bildwand von 10,24 m x 5,40 m bei ultrascharfer 4K-Auflösung (4.906 x 2.160 Pixel) und modernster 7.1 Audiotechnologien von Harmans JBL Professional Brand“, so Christof Federle, Regionalmanager CinemaNext & Geschäftsführer von CinemaNext Österreich. „Wir gehen davon aus, dass wir das Projekt Mitte Juli abgeschlossen haben. Unsere spanischen Kollegen aus Valencia sind dabei für die Montage der komplexen LED-Struktur verantwortlich.“   

Der im Juli 2017 präsentierte Samsung Cinema Screen ist ein DCI-zertifiziertes (Digital Cinema Initiatives) Projektionssystem mit optimierter HDR-Bildqualität. Die 4K-Auflösung erreicht eine Lichtstärke von 146 fL, also fast zehnmal so hell wie der übliche Kinostandard von 14 fL. Der hohe Kontrast soll starke Farben, reines Weiß und tiefes Schwarz bieten.  

www.ymagis.com

 

Wie eine moderne Workflow-Lösung helfen kann,
Herausforderungen bei der Content-Produktion zu bewältigen

Anzeige

Die Nachfrage nach ansprechendem, hochauflösendem Content und der weltweite Videokonsum sind im letzten Jahr um mehr als 60 % gestiegen. Durch das Streaming hochwertiger Filme, Serien, Animationen und Sportereignisse sind Videos zur neuen Normalität geworden und haben sich als effektivstes Medium für die Bereitstellung von Unterhaltungs- und Schulungsinhalten und zur Interaktion mit Zielgruppen etabliert.

Angesichts des großen Bedarfs und Wettbewerbs wird es höchste Zeit, sich Gedanken über den Aufbau eines flexiblen und verlässlichen Produktions-Workflows zu machen, in dem Rohdaten und fertige Inhalte auch in den Archiven jederzeit verfügbar sind und eine optimierte Zusammenarbeit der Kreativteams die Produktionszeiten beschleunigt.

Weiterlesen....

 

 

 

Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von FKT abonnieren