Dr. Michael Rombach neuer Produktionsdirektor des ZDF

Übernahme zum 1. Januar 2019 geplant

Dr. Michael Rombach wird zum 1. Januar 2019 neuer ZDF-Produktionsdirektor. Der ZDF-Verwaltungsrat folgte am Freitag, 27. April 2018, in Berlin dem Vorschlag von Intendant Dr. Thomas Bellut. Rombach ist derzeit Produktionsdirektor des NDR. Er folgt auf Dr. Andreas Bereczky, der zum Jahresende in den Ruhestand wechselt.

Dr. Michael Rombach (Copyright: ZDF/NDR)

Rombach (Jahrgang 1967) hat von 1986 bis 1992 an der Universität Freiburg Physik studiert. Nach Promotion und einer mehrjährigen wissenschaftlichen Mitarbeit bei der Fraunhofer-Gesellschaft arbeitete er von 1999 bis 2007 in unterschiedlichen leitenden Funktionen beim SWR, zuletzt als Leiter der Hauptabteilung "Zentrale Aufgaben" in der Produktionsdirektion, stellvertretender Produktionsdirektor und Leiter der SWR-Strukturkommission. Seit September 2007 ist Rombach der Produktionsdirektor des Norddeutschen Rundfunks. Außerdem ist er Stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender der Studio Hamburg GmbH und der NDR Media GmbH sowie Mitglied des Vorstands der Deutschen TV-Plattform.

www.zdf.de / www.ndr.de