ANGA COM: Ausblick auf Kongress- und Messeprogramm

Branchengipfel mit Vodafone, Deutsche Telekom, Unitymedia, ProSiebenSat.1 und Sky

Vom 12. bis 14. Juni führt die ANGA COM, Fachmesse und Kongress für Breitband, Kabel & Satellit die Branche erneut nach Köln. In der Ausstellung ist mit 500 Unternehmen aus 36 Ländern laut den Organisatoren ein neuer Rekord erreicht. Das Kongressprogramm wurde in diesem Jahr komplett neu strukturiert und auf 34 Veranstaltungspanels erweitert. Vier Wochen vor dem Start haben sich schon mehr als 1.500 Messebesucher auch für das Kongressprogramm angemeldet.

Rückblick auf 2017 (Quelle: ANGA COM)

Am 13. Juni findet der Breitband- und Mediengipfel mit Vodafone, Deutsche Telekom, Unitymedia, ProSiebenSat.1 und Sky. Unter der Moderation von Claus Strunz diskutieren Conrad Albert (ProSiebenSat.1 Media), Dr. Manuel Cubero (Vodafone Deutschland), Carsten Schmidt (Sky Deutschland), Lutz Schüler (Unitymedia) und Dr. Dirk Wössner (Vorstand Deutschland, Deutsche Telekom) über aktuelle Entwicklungen in den Breitband- und Medienmärkten.

Für das Strategie-Panel „TV vs. Streaming – Neue Inhalte? Neue Kooperationen?“ am 12. Juni sind u.a. Oliver Berben (Constantin Film), Frank Hoffmann (RTL Television) und Dr. Christoph Schneider (Amazon Prime Video Germany) vorgesehen.

Ebenfalls am ersten Messetag ist das Strategie-Panel „Medienpolitik 2018: Der NRW-Gipfel“ in Kooperation mit dem Verband Privater Rundfunk und Telemedien (VPRT) e.V. angesetzt. Zur Besetzung zählen u.a. Tom Buhrow (WDR), Hans Demmel (VPRT / n-tv Nachrichtenfernsehen) und Nathanael Liminski (Staatssekretär und Chef der Staatskanzlei des Landes Nordrhein-Westfalen).

Am dritten Veranstaltungstag, Donnerstag, 14. Juni 2018, führen die ANGA COM, das Breitbandbüro des Bundes und der Verband der Anbieter von Telekommunikations­ und Mehrwertdiensten (VATM) e.V. einen gemeinsamen „Breitbandtag – Gigabit jetzt!“ durch. Prof. Dr. Andreas Pinkwart, Minister für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen, eröffnet diesen Tag mit einer Keynote. Die Teilnahme am Breitbandtag ist bei vorheriger Online­Anmeldung kostenfrei.

Im Rahmen des internationalen Programmteils, der aus insgesamt 16 englischsprachigen Panels besteht, findet zudam das International CTO Panel am ersten Messetag mit Arris, Cisco, Com Hem aus Schweden, Liberty Global, der dänischen TDC Group, Vodafone Deutschland und Tele Columbus statt.

www.angacom.de

ARRI auf der ISE 2020

Neue Workflowkonzepte – MXF Live in der Praxis

MXF Live ermöglicht in gänzlich neuer Qualität die Generierung von Metadaten für effizientere Workflows in der szenischen Produktion und für alle Multi-Layer -Produktionen.

IP connected Lighting – Wandel in der professionellen Lichtsteuerung

In der professionellen Lichtsteuerung vollzieht sich aktuell ein Wandel von DMX- zu IP-Netzwerken. Diese Entwicklung ist vergleichbar mit dem Übergang von Glühlicht- zu Nondimm-Leuchten.

ARRI System Group – Professionelle Systemintegration

Die ARRI System Group, spezialisiert auf IP-Anwendungen in professionellen Broadcastlichtnetzwerken, ist Partner von der Beratung bis zur Turnkey Solution für Lichtsysteme in Broadcast & Media.

 

 

 

Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von FKT abonnieren