Upgrade von Aurus mit DSP

RTBF stärkt Studioverbund

RTBF, Belgiens nationaler TV-Sender für die französische Community, hat für seinen Newsroom, Studio 24, ein Upgrade erhalten. Sieben DSP-Einheiten RMDQ wurden von Stage Tec geliefert und ersetzen die Vorgänger von 2005. Studio 24 ist ein zentraler Kontrollraum, der mit mehreren Studios verbunden ist, aus denen RTBF verschiedene Infotainment-Programme sendet. Dieser neu geschaffene Verbund mit mehreren Studios stelle höhere Anforderungen an die Ressourcen, so Stage Tec.

Im Studio 24 ist ein AURUS aus der zweiten Generation von 2006 in einem NEXUS-Netzwerk installiert, das nach der Umstellung auf RMDQ-Baugruppen auf bis zu 800 Kanäle und 160 Busse zugreifen kann. Außerdem stehen Features wie Loudness Metering in den Gruppen- und Summenkanälen, ein interner Automixer, De-Esser und MS-Decoder zur Verfügung. "RTBF ist seit 1997 ein langjähriger Kunde von Stage Tec", erläutert Jean-Paul Moerman, im International Sales & Consulting für Stage Tec tätig. "Seitdem werden die Systeme von RTBF kontinuierlich auf den neuesten Stand gebracht, ohne dass das gesamte Paket geändert werden muss.“

Neben der DSP-Einheit wurden auch die TFT-Bildschirme von der Konsole ersetzt und eine neue GUI-Software installiert. Der Wartungstechniker Ludovic Tresinie von RTBF berichtet: "Es war nicht einmal nötig, die Backup-Konsole für den Notfall hochzufahren. Das Upgrade erfolgte schnell und ohne Probleme im Zeitraum zwischen den späten Abendnachrichten und den ersten Nachrichten um 1 Uhr früh.“

www.stagetec.com

 

 

 

Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von FKT abonnieren