Digitale Strategie und B2C-Sektor der Media Broacast

Auftritt auf der Anga Com 2018

Media Broadcast präsentierte sich auf der Anga Com 2018 als Service Provider und Plattformanbieter nicht nur für die Rundfunk- und Medienbranche. Im Fokus des Messeauftritts sanden wegweisende Kontributions- und Distributions-Netze, neue IT-Lösungen für die Broadcast-Community, das B2C-Angebot freenet TV, digitale terrestrische Sendernetze wie DVB-T2 HD und DAB+ sowie Event Broadcast Services für die Medien-Produktion und Übertragung von Veranstaltungen.

Quelle: Media Broadcast

freenet TV

Im Fokus der Messepräsenz stand freenet TV für Fernsehen in HD-Qualität. Sowohl das Angebot via Antenne als auch das Programmportfolio beim Empfang über Satellit wurden vor Ort präsentiert. Auch die Performance und die Inhalte des internetbasierten HbbTV-Angebotes freenet TV connect konnetn Besucher am Stand live erleben. Dieses Angebot wird ständig mit neuen Inhalten ergänzt, das Zappen zwischen IP- und DVB-Inhalten wurde zudem durch die Integration der Technologie Dash Direct Play (DDP) nach eigen Angaben optimiert und soll Nutzer durch nahtlosen Programmwechsel überzeugen.

Event Broadcast Services

Das EBS-Team der Media Broadcast bietet Event-Veranstaltern mit Bedarf an flexiblen Live-Broadcast-Lösungen alle Services wie Planung, Produktion vor Ort sowie Übertragung ins Studio oder direkt zur Zielgruppe aus einer Hand. Bundesweit und international, mit permanenten oder temporären Verbindungen via Glasfaser oder Satellit und einer eigenen Produktions- und SNG-Flotte zur Live-Übertragung aus dem freien Feld. Auch die Anbindung von Lokationen mit temporären, breitbandigen IP-Anschlüssen ist darüber kurzfristig möglich.

Networks & Services

Media Broadcast stellt Übertragungsdienste bei dauerhaftem Ende-zu-Ende-Monitoring bereit und will so eine hochperformante Austauschplattform für Content-Provider und Programmveranstalter bieten. Zudem stellte das Unternehmen seine neuen On-Site-Services vor. Sie sollen an großen Produktionsstandorten aus einer Hand Ausbau und Betrieb IP-basierter Mediennetzwerke bieten.

„Die professionellen Services und Lösungen für die Rundfunk- und Medienbranche zeigen, wie MEDIA BROADCAST seine Digital-Strategie interpretiert und zugleich den Ausbau seines Portfolios im B2C-Sektor vorantreibt. Damit denken wir den Ansatz als Serviceprovider weiter: Inhalteanbieter profitieren von zusätzlichen Optionen aus einer Hand zur Adressierung der Zuschauer.“, so Holger Meinzer, CCO B2B der Media Broadcast zum Auftritt des Unternehmens auf der Anga Com 2018.

www.media-broadcast.com