Native 4K/3G/HD-Aufnahmen für deutschen Markt

Investition in UHD-Technologie folgt der Übernahme und Umfirmierung von Genesis Broadcast Services durch Gravity Media Group

Gearhouse Broadcast hat mehrere flexibel konfigurierbare LDX 86N Single-Speed- Kameras des Herstellers Grass Valley erworben. Die Kameras ermöglichen native 4K/3G/HD-Aufnahmen und sind für die neue deutsche Niederlassung bestimmt, die ehemals unter dem Namen Genesis Broadcast Services bekannt war, bevor sie im März dieses Jahres von der Gearhouse-Muttergesellschaft Gravity Media Group übernommen und umfirmiert wurde.

Quelle: Grass Valley

Die LDX 86N ist eine der am meisten angeforderten Kameras für Live-Übertragungen in Deutschland und Nordeuropa. Dank dieser Investition können jetzt mehr Sendeanstalten und technische Dienstleister in der Region von ihrem Leistungsspektrum profitieren.

Für Gearhouse Broadcast ist dies die zweite bedeutende Equipment-Investition seit der Übernahme, so die eigenen Angaben. Im Mai 2018 erweiterte Gearhouse Broadcast Deutschland sein UHD Vermietungsportfolio durch einen konzernweiten Kauf zahlreicher Sony HDC-4300 Kameras sowie diverser Canon und Fujinon 4K-Studio/AÜ- und -ENG-Objektive.

Kameras der Serie LDX 86N bieten native Aufzeichnungen in 4K UHD (3840 x 2160)sowie 3G/HD (1920 x 1080) und geben Anwendern die Möglichkeit, gängige B4 2/3-Inch HD-Objektive oder die neuen B4 2/3-Inch 4K UHD-Objektive einzusetzen. Die GV-eLicense-Upgrades für einen Tag, eine Woche oder auf Dauer machen die Kameras flexibel und lassen sich beliebig verlängern, je nachdem, welches Format für ein bestimmtes Projekt erforderlich ist.

Gearhouse Broadcast Deutschland bietet eine Auswahl an 4K- und UHD-Equipment zur Vermietung im deutschen Markt an, von Kameras der Serie LDX 86N und Sony HDC-4300 bis hin zu Objektiven wie Canon UJ86, CJ12, CJ20 oder Fujinon UA13, UA22, UA 80 und UA107.

Tom Gehring, Geschäftsführer von Gearhouse Broadcast Deutschland, erklärte: „Die LDX86N von Grass Valley ist die begehrteste 4K-Kamera für Live-Produktionen hier in Deutschland, aber nicht immer einfach zu bekommen. Diese Investition steht im Einklang mit unserer breiteren Strategie, durch die Bereitstellung der neuesten Technologie Mehrwert in Deutschland und Nordeuropa zu bieten – begleitet von dem Know-how, dem Support, der weltweiten Präsenz und der kompletten Palette an Broadcast-Services von Gearhouse rund um die Welt. Wir sind an keinen spezifischen Hersteller gebunden und können deshalb genau die Geräte anbieten, die der Markt braucht, statt dem Markt vorzuschreiben, was er haben kann“

Die Entscheidung von Gravity Media zur Übernahme von Genesis Broadcast Services beruhte auf seinem deutlichen Wachstumspotenzial. Aufgrund dieser bereits etablierten Präsenz in Deutschland ist Gearhouse Broadcast in der Lage, Medienunternehmen sowohl bei deutschen als auch internationalen Produktionen strategischere Leistungen zu bieten. Nach der Übernahme von Genesis Broadcast Services besitzt Gravity Media mit Gearhouse Broadcast UK, Frankreich und Deutschland sowie Hyperactive Broadcast vier Firmen in Europa, die kosteneffektive und praktische Mietlösungen für AÜ-, Studio- und Live-Produktionen zur Verfügung stellen.

Gearhouse Broadcast wird seine 4K-Lösungen für Live-Produktionen vom 14.bis 18. September an Stand 10.B39 auf der IBC2018 in RAI Amsterdam präsentieren.

www.gearhousebroadcast.com