Joachim Voegele für Dimetis GmbH

Neuer Head of Engineering and Product Management

Dimetis GmbH, Entwickler von Medien-, Übertragungs- und OSS-Automatisierungslösungen, hat Joachim Voegele als Head of Engineering and Product Management ernannt. In dieser Rolle wird er für die technische Strategie sowie die Produktentwicklung verantwortlich sein und die Engineeringteams in Deutschland und Indien führen.

Quelle: Dimetis

Joachim Voegele bringt mehr als 30 Jahre Erfahrung  in der Produktentwicklung und -strategie in den Bereichen Video, Network, Cloud, IoT und Big Data Technologien, sowie eine langjährige Führungserfahrung mit.

In seinen beruflichen Stationen bei Software AG, Swisscom und verschiedenen Startups hat er erfolgreich Softwareentwicklungen geleitet. Als Managing Consultant bei Capgemini und Acentrix war er mit großen Cloudmigrationen und Automatisierungsprojekten für unterschiedlichste Unternehmen betraut. Herr Voegele studierte an der Fachhochschule Giessen-Friedberg, Nachrichten- und Mikroprozessortechnik.

www.dimetis.com

ARRI auf der ISE 2020

Neue Workflowkonzepte – MXF Live in der Praxis

MXF Live ermöglicht in gänzlich neuer Qualität die Generierung von Metadaten für effizientere Workflows in der szenischen Produktion und für alle Multi-Layer -Produktionen.

IP connected Lighting – Wandel in der professionellen Lichtsteuerung

In der professionellen Lichtsteuerung vollzieht sich aktuell ein Wandel von DMX- zu IP-Netzwerken. Diese Entwicklung ist vergleichbar mit dem Übergang von Glühlicht- zu Nondimm-Leuchten.

ARRI System Group – Professionelle Systemintegration

Die ARRI System Group, spezialisiert auf IP-Anwendungen in professionellen Broadcastlichtnetzwerken, ist Partner von der Beratung bis zur Turnkey Solution für Lichtsysteme in Broadcast & Media.

 

 

 

Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von FKT abonnieren