Digility 2018: Programm veröffentlicht

Digitale Realität mit Augmented und Virtual Reality, Artificial Intelligence und 3D/CGI

In dritten Ausgabe findet die DIGILITY am 26. und 27. September statt. Internationale Experten präsentieren Neuestes zu den Themen Augmented und Virtual Reality, Artificial Intelligence und 3D/CGI. Auf der erstmalig stattfindenden Developer Stage stehen Entwicklerthemen aus dem Bereich Digital Reality im Vordergrund. Mehr als 50 Aussteller werden ihre Produkte und Lösungen im Rahmen der Expo zeigen. Bereits am 24. und 25. September findet die zweite Ausgabe des Hackathons unter dem Motto „Collaboratively Hack xR Challenges“ statt.

Quelle: Digility

An den beiden Konferenztagen werden sich die Referenten mit Themen wie Echtzeitvisualisierung in 3D, den Einsatzbereichen künstlicher Intelligenz, der Erstellung von immersivem Content, dem Einsatz von VR in der Produktentwicklung und in der Mitarbeiterschulung oder auch mit den ethischen Aspekten autonomer Systeme, mit Geschäftsmodellen und Best Practice-Beispielen beschäftigen.

Zu den Highlights zählt laut Veranstalter die Opening Keynote von Thomas Reiter (Coordinator and Advisor to the Director General, European Space Agency) am 27. September. Der ehemalige Astronaut wird einen Vortrag zu Alexander Gersts Mission auf der ISS halten und dort aufzeigen, wie Experimente im All nützliche Erkenntnisse für das Leben auf der Erde hervorbringen.

Zu den Vortragenden zählen außerdem Alison Lowndes (NVIDIA), Eric Ma (Massachusetts Institute of Technology / Novartis), Dr. Matthew Liao (New York University), Tobias Nientiedt (OTTO Group), Hervé Fontaine (HTC VIVE), Stefan Heininger (Telekom Deutschland), Caroline Sinders (Convocation Design + Research), Jana Clement (T-Systems) und Dr. Diego Gonzalez-Zuniga (Samsung).

 Das vollständige Programm lesen Sie hier.

 www.digility.de