Super RTL mit verbessertem OTT-Service

Einsatz von Ooyala Flex Media Platform und Microsoft Azure

Im Rahmen einer Kooperation von Ooyala und Logic Media Solutions setzt Super RTL auf die Ooyala Flex Media Platform im Zusammenspiel mit Microsoft Azure zur Verbesserung des Videobetriebs für das von Disney und dem RTL gemeinsam betriebene Netzwerk.

Jonathan Huberman (Quelle: Ooyala)

Super RTL, Joint Venture der RTL Mediengruppe und Disney, setzt für den Videobetrieb auf die Ooyala Flex Media Platform. Zusammen mit der Logic Media Solutions GmbH liefert Ooyala eine End-to-End-Lösung, die auf Basis von Microsoft Azure Media Services entwickelt wurde. Sie soll dabei sowohl den Betrieb von Super RTL optimieren, als auch die Bereitstellung von Inhalten auf OTT-Plattformen vereinfachen.

„Die heutigen Sender und Medienunternehmen stehen häufig vor der Frage, ob sie eine Lösung zur Verwaltung und Bereitstellung ihrer Videoinhalte selbst entwickeln oder kaufen sollen", sagte Jonathan Huberman, CEO von Ooyala. „Durch die Migration zur Ooyala Flex Media Platform hat sich Super RTL für das Beste aus beiden Welten entschieden - eine Lösung, die schnell und effizient implementiert aber auch sehr leicht individuell angepasst werden kann, und sich nahtlos in bestehende Technologien integriert.“

Das Projekt entstand durch die Zusammenarbeit von Ooyala mit Microsoft, das mit Super RTL wegen einer Migration der digitalen Video-Plattform in die Cloud im Gespräch war. Microsoft hat dem Sender Ooyala für die Bereitstellung der Workflow- und Content-Management-Komponenten vorgeschlagen. Für die Implementierung und den lokalen Support holte Ooyala anschließend den lokalen Partner Logic Media Solutions an Bord.

„Die Medienlandschaft entwickelt sich schneller als je zuvor und stellt uns vor neue und wachsende Herausforderungen, die unsere heutige Technologie längst überholt haben", sagte Boris Bolz, Chief Digital & Marketing Officer bei Super RTL. „Wir brauchten eine Lösung, die mehr Flexibilität und tiefere Einblicke in unseren gesamten Betrieb bietet und gleichzeitig unsere Dienstleistungen zukunftssicher macht. Die Ooyala Flex Media Platform hat es uns ermöglicht, die beste Lösung für unsere Bedürfnisse zu entwickeln. Da sie auf Microsoft Azure implementiert ist, kann sie bei einer Ausweitung der Services und der Einführung neuer Technologien leicht skaliert werden."

„Im Zuge der digitalen Transformation der Medienbranche beobachten wir, dass viele Medienkunden ihre Online-Video-Plattformen in die Cloud migrieren", sagt Rainer Kellerhals, Media & Entertainment Industry Lead EMEA bei Microsoft. „Microsoft Azure Media Services und Azure CDN bieten ein komplettes Set an Cloud-Services für dieses Szenario. Das Projekt bei SUPER RTL ist ein ausgezeichnetes Beispiel dafür, wie wir mit Kunden und führenden Branchenlösungsanbietern wie Ooyala zusammenarbeiten. So unterstützen wir unsere Kunden bei der Migration ihrer Services in die Cloud, was zu einer verbesserten Skalierbarkeit und schnelleren Markteinführungen führt.“

www.ooyala.com