Personelle Veränderung bei Arri Media

Abteilung Digital Cinema Distribution Services unter neuer Leitung

Renate Scheliga wird neuer Head of Cinema Distribution & Mastering bei Arri Media, Martin Schwertführer wechselt in den Ruhestand.

Marthin Schwertführer und Renate Scheliga (Bild: CHRISTIAN AFFONSO GAVINHA)

Ab sofort übernimmt Renate Scheliga die Position des Head of Cinema Distribution & Mastering. Wie geplant, tritt sie die Nachfolge von Martin Schwertführer an, der in den Ruhestand wechselt und sie seit ihrem Einstieg bei Arri Media auf diese Aufgabe vorbereitete.

Schwertführer führte die Abteilung Digital Cinema Distribution Services viele Jahre. Mit zahlreichen innovativen Maßnahmen schaffte er die Voraussetzungen dafür, dass sich Filmverleiher und Rechteinhaber auch in Zukunft auf ARRI Media als professionellen Partner für Filmvertriebsservices verlassen können. So nutzten viele Verleiher im deutschsprachigen Raum das von ihm und seinem Team entwickelte Arri Fusion Network, um Filme oder alternativen Content ins Kino zu bringen.

Wie das Unternehmen jetzt mitteilte, bleibt Martin Schwerführer Arri Media auch nach seinem Wechsel in den Ruhestand als Berater erhalten. Seine Expertise bringt er fortan in Teilzeit im Bereich Restoration und digitales Remastering ein und unterstützt Axel Vogelmann, Head of Restoration/Preservation/Teamlead Media Asset Management.

Renate Scheliga stieß Anfang 2017 als Senior Sales Manager Cinema Distribution and Business Development zu Arri Media und blickt auf vielfältige Erfahrungen in der Filmbranche zurück. Vor ihrem Einstieg beim Unternehmen war sie im Cinecittà Multiplexkino in Nürnberg in den Bereichen Operations und Marketing tätig. Von 2001 bis 2014 durchlief sie verschiedene Positionen bei Universal Pictures International Germany in Frankfurt und war als langjähriger Sales Director Deutschland maßgeblich an der Auswertung des Filmportfolios des Hollywood-Studios beteiligt.

 www.arrimedia.de