FIA World Rally Championship mit Mobilfunk-Übertragung

WRC Promoter nutzt LU600 HEVC um traditionelle Satelliten- und Hochfrequenzlösungen zu ersetzen

Die WRC Promoter GmbH – das für die kommerzielle Verwertung der FIA World Rally Championship verantwortliche Unternehmen – hat zum ersten Mal LiveU Technologie eingesetzt. Die LiveU Lösung LU600 HEVC wurde vor Kurzem bei der viertägigen ADAC Rallye Deutschland genutzt, um Live-Footage von verschiedenen Etappen des Rennens und Video-Interviews im Servicepark zu übertragen sowie Dateien live vom Veranstaltungsort zu überspielen. Alle LiveU Einheiten wurden von WRC TV Mitarbeitern aus der Ferne gesteuert und überwacht. Hierfür fand die webbasierte Management-Plattform LiveU Central Anwendung.

Die von der Fédération Internationale de l'Automobile (FIA) anerkannte World Rally Championship (WRC) blickt auf eine lange Geschichte zurück. Die Rennserie 2018 umfasst 13 Rallyes, die überall auf der Welt stattfinden. WRC Promoter kümmert sich über alle Sendeformate hinweg um die gesamte TV-Produktion sowie um die Vermarktung der Rennen und der Sponsoring-Rechte. Darüber hinaus arbeitet das Unternehmen kontinuierlich daran, die Zahl der Teilnehmer zu steigern und neue Austragungsorte zu erkunden.

Für die globale Event-Berichterstattung hat sich WRC Promoter zuletzt vor allem auf traditionelle Übertragungslösungen wie Satellit verlassen. Die Schwierigkeit vor Ort besteht darin, dass die Eventbühnen teilweise bis zu 250 km vom Servicepark entfernt liegen. Bisher wurde das Videomaterial mit Hilfe von Motorrädern von der Rennstrecke ins Studio übermittelt. Nun suchte das Unternehmen nach einer Lösung, die eine größere Flexibilität und Dynamik der Live-Berichterstattung erlaubt und dabei kostengünstig ist.

WRC Promoter hat die HEVC Mobilfunk-Technologie von LiveU erstmalig in Deutschland für seine Live-Übertragung in HD genutzt. Florian Ruth, Director of Content and Production bei WRC Promoter, sagt: „Die Verwendung der LiveU Technologie erlaubt uns, auf eine neue Art und Weise von der World Rally Championship zu berichten. Sie versetzt uns in die Lage, nun in Gegenden zu arbeiten, in denen wir zuvor nie aktiv werden konnten, weil uns der Transport und die Auslieferung des produzierten Videomaterials hier immer vor eine große Herausforderung stellten. Mit LiveU brauchen wir keine speziellen Routen mehr fahren. Außerdem müssen wir auch keine Speicherkarten mehr mit Helikoptern oder Kurieren von einem Ort an den anderen bringen, denn das gesamte Videomaterial kann nun bequem mit LiveU übermittelt werden.“

Die wichtigsten Anforderungen bei der Live-Übertragung liegen in der Mobilität, gepaart mit Signalstabilität. Ruth fügt hinzu: „Die WRC ist eine der weltweit anspruchsvollsten Outdoor-Produktionen. Sie findet überall auf der Welt statt, wobei jedes Rennen vier Tage lang andauert. Die Rallyes umfassen jeweils eine Wettkampfstrecke von rund 300 km, hinzu kommen Fahrten von 1000 km zwischen den einzelnen Bühnen.“ 

www.liveu.tv