36. America's Cup 2021

CIRCLE-O INSZENIERT REGATTA

Der America's Cup segelt 2021 zum 36. Mal nach Auckland, Neuseeland. Hierbei treten die international renommiertesten Yachtclubs in Wettfahrten gegeneinander an. Produziert wird das Event von circle-o, einem Gemeinschaftsprojekt der österreichischen Produktionsfirma West4Media und Riedel Communications aus Deutschland.

Quelle: circle-o GmbH

Circle-o hat mit einem technisch und inhaltlich innovativen 360°-Konzept überzeugt, das Live-TV-Produktion und Race Management System vereint. Der Auftrag umfasst die komplette Produktion des 36. America's Cup – inklusive der America's Cup World Series und des Prada Cup. Für die Umsetzung haben West4Media und Riedel Communications die Produktionsfirma circle-o mit Sitz in Wien gegründet.

Beide Unternehmen verfügen über langjährige Erfahrung mit Sport-Großevents. Als Spezialisten in den Bereichen Broadcast-Produktion, Kameratechnologie und Kommunikation zeichnen Riedel Communications und West4Media für die Übertragung und Produktion sportlicher Großveranstaltungen wie der Formel 1, Sommer- und Winterspielen, Red Bull Air Races oder dem Stratos Sprung verantwortlich. 

Um das Publikum noch näher an das Renngeschehen zu bringen, arbeitet ein circle-o-Entwicklerteam nach eigenen Angaben an progressiven und innovativen Produkten. Diese reichen von neuartigen Kamera-Lösungen und Audio-Technologien bis hin zu komplexen Echtzeit-Visualisierungen.

www.circle-o.tv 

www.americascup.com  

www.west4media.com 

www.riedel.net