ICTA-Seminar: vorläufiges Programm steht fest

Termin in München am 21. und 22. Januar 2019

Der internationale Branchenverband für Kinotechnik-Hersteller und -Dienstleister (ICTA) richtet sich mit diesem Seminar an Kinobetreiber und Technikfirmen, die mehr über neuste technologische Innovationen und Marktentwicklungen in der internationalen Kinobranche erfahren wollen.

Quelle: ICTA

Beim "Get2gether" am 21. Januar können sich Teilnehmer über neuste Entwicklungen in der Branche austauschen, bevor am 22. Januar das Seminar technologische Entwicklungen und Innovationen in der Kinobranche behandelt. Der Kinoexperte Patrick von Sychowski wird über einen, bisher noch relativ unbeachteten (und geheim gehaltenen), Trend in China referieren und Facebook wird über seine neusten Pläne bzgl. Kinoticketing und Kundenbindung berichten. Neben vielen weiteren Themen wird das Seminar auch eine Bestandsaufnahme über LED Screens/ Direct View Displays und Premium Large Formats vornehmen.

Das Seminar findet auf Englisch und Deutsch statt. Kinobetreiber und deren Mitarbeiter können nach vorheriger Online-Reservierung kostenlos am Seminar teilnehmen. 

www.icta.eu.com 

www.internationalcinematechnologyassociation.com 

ARRI auf der ISE 2020

Neue Workflowkonzepte – MXF Live in der Praxis

MXF Live ermöglicht in gänzlich neuer Qualität die Generierung von Metadaten für effizientere Workflows in der szenischen Produktion und für alle Multi-Layer -Produktionen.

IP connected Lighting – Wandel in der professionellen Lichtsteuerung

In der professionellen Lichtsteuerung vollzieht sich aktuell ein Wandel von DMX- zu IP-Netzwerken. Diese Entwicklung ist vergleichbar mit dem Übergang von Glühlicht- zu Nondimm-Leuchten.

ARRI System Group – Professionelle Systemintegration

Die ARRI System Group, spezialisiert auf IP-Anwendungen in professionellen Broadcastlichtnetzwerken, ist Partner von der Beratung bis zur Turnkey Solution für Lichtsysteme in Broadcast & Media.

 

 

 

Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von FKT abonnieren