4K-Produktionseinheit im Kleintransporter

Ruptly-Übertragungswagen mit Riedel-Technologie

Die Berliner Nachrichtenagentur Ruptly hat ihre zwei neuen Übertragungswagen mit Riedels MediorNet, Artist und Bolero ausgestattet. Das Riedel-Backbone soll für flexible, redundante Signalübertragung und zuverlässige Kommunikation auf kleinstem Raum sorgen. Konzipiert, konstruiert und geliefert wurden die OB- und DSNG-Fahrzeuge von Sytemarchitekt Qvest Media.

Quelle: Qvest Media

Die beiden Vans bieten eine vollwertige 4K/UHD-optimierte Produktionseinheit, trotz ihrer kompakten Größe und einem Gewicht von unter 3,5 t. So können sie nicht nur für die flexible Liveberichterstattung, sondern auch für die Produktion von Dokumentationen eingesetzt werden.

Ruptlys Infrastruktur basiert auf fünf MediorNet MicroNs in verschiedenen Konfigurationen. Während vier der Medienverteiler als dezentrale Video-Kreuzschiene fungieren, ermöglicht ein MicroN via MultiViewer App den flexiblen, ortsunabhängigen Einsatz virtueller Multiview-Anwendungen. Durch dezentrale MediorNet-Routings können alle Audio- und Videosignale in Echtzeit zwischen OB-Truck, DSNG-Van und Compact Pro Stageboxen verteilt werden – die so gemeinsam eine vollständige, integrierte Produktionseinheit ergeben. 

Innerhalb der MediorNet-Struktur sorgt eine Artist 32 Intercom Matrix für robuste und verlässliche Kommunikation mit nahtlos integrierten RSP-2318 SmartPanels und Bolero Wireless Beltpacks. 

www.ruptly.tv 

www.riedel.net/de  

www.qvestmedia.com