Workshop-Reihe Teltec Rhein-Main

Farbkorrektur, Media Management und Archivierung

Vom 20. bis zum 22. Februar bietet Teltec Rhein-Main eine Workshop-Reihe, zu den Themen Farbkorrektur mit Adobe Premiere oder DaVinci Resolve und zur Archivierung an.

Quelle: Teltec

In den Workshops Farbkorrektur soll das Bewusstsein dafür geschaffen werden, mit welchen Stellschrauben in Premiere Pro CC bzw. DaVinci Resolve man Rohmaterial so beeinflussen kann, dass auch mit nicht optimalen Aufnahmen eine gewünschte Bildwirkung erzielt werden kann.

Inhalt:

Optimierung der Arbeitsumgebung für Farbkorrekturen

Grundkenntnisse über das zu bearbeitende Material

Ziel der Farbkorrektur (Colour Correction)

Ziel der Farbgestaltung (Colour Grading)

Arbeiten mit verschiedenem Quellmaterial

Arbeiten mit Look-Up Tables (LUTs)

 

Der Workshop Media Management und Archivierung findet am 22. Februar 2019 statt. Mit höher aufgelösten Bildern und wachsender Bildqualität muss in der Bewegtbild-Produktion ein stetig wachsendes Volumen von Daten bewältigt werden. Das gilt für den Privatanwender fast ebenso wie für professionelle Workflows in Teams mit verteilten Aufgaben. 

Inhalt:

Grenzen der Darstellung von Codecs auf der Ebene des Betriebssystems

Möglichkeiten der Materialorganisation auf der Ebene des Betriebssystems

Hilfsprogramme zur Erstellung von Sicherungskopien und Rohschnitten

Hilfsprogramme zur Vorbereitung des Audio/Video-Schnitts und der Farbkorrektur

Hilfsprogramme zur Organisation von Videoprojekten im Team

Grenzen der Speicherung auf Harddisks und SSDs

Alternativen zur langfristigen Speicherung von Ton- und Bildmaterial

 

Die Teilnahme ist bei allen Workshops kostenpflichtig. 

 

www.teltec.de 

ARRI auf der ISE 2020

Neue Workflowkonzepte – MXF Live in der Praxis

MXF Live ermöglicht in gänzlich neuer Qualität die Generierung von Metadaten für effizientere Workflows in der szenischen Produktion und für alle Multi-Layer -Produktionen.

IP connected Lighting – Wandel in der professionellen Lichtsteuerung

In der professionellen Lichtsteuerung vollzieht sich aktuell ein Wandel von DMX- zu IP-Netzwerken. Diese Entwicklung ist vergleichbar mit dem Übergang von Glühlicht- zu Nondimm-Leuchten.

ARRI System Group – Professionelle Systemintegration

Die ARRI System Group, spezialisiert auf IP-Anwendungen in professionellen Broadcastlichtnetzwerken, ist Partner von der Beratung bis zur Turnkey Solution für Lichtsysteme in Broadcast & Media.

 

 

 

Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von FKT abonnieren