Arri trauert um Florian Stahl

Mitglied der Gründerfamilie Richter verstorben

Das Team von Arri trauert um Florian Stahl, der am 27. Februar 2019 verstarb. Stahl war Mitglied der Gründerfamilie Richter.

Florian Stahl (Quelle: ARRI)

Florian Stahl war mit dem Unternehmen sehr verbunden. Seine Passion für Film und die Filmemacher sowie sein Interesse an den technischen wie kreativen Aspekten der Filmproduktion, haben in den Jahrzehnten, die er Arri begleitete zu wertvollen Anregungen in der Entwicklung des Unternehmens geführt, so das Unternehmen in einer Stellungnahme.

So sei ihm besonders der Blick der Kunden auf das Unternehmen wichtig gewesen. Werte wie Zuverlässigkeit und Fairness gegenüber Kunden hätten für ihn größte Bedeutung gehabt und seien ein wichtiges Anliegen in der tagtäglichen Arbeit. 

Im Rahmen der 100-Jahre-Feierlichkeiten im Jahr 2017 hat Florian Stahl seine Sicht auf Arri mitgeteilt. Das Interview finden Sie hier.

www.arri.com 

ARRI auf der ISE 2020

Neue Workflowkonzepte – MXF Live in der Praxis

MXF Live ermöglicht in gänzlich neuer Qualität die Generierung von Metadaten für effizientere Workflows in der szenischen Produktion und für alle Multi-Layer -Produktionen.

IP connected Lighting – Wandel in der professionellen Lichtsteuerung

In der professionellen Lichtsteuerung vollzieht sich aktuell ein Wandel von DMX- zu IP-Netzwerken. Diese Entwicklung ist vergleichbar mit dem Übergang von Glühlicht- zu Nondimm-Leuchten.

ARRI System Group – Professionelle Systemintegration

Die ARRI System Group, spezialisiert auf IP-Anwendungen in professionellen Broadcastlichtnetzwerken, ist Partner von der Beratung bis zur Turnkey Solution für Lichtsysteme in Broadcast & Media.

 

 

 

Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von FKT abonnieren