Maier Bros. GmbH entwickelt Filmhybrid

Filmstrom "on Location" erzeugen

Maier Bros. GmbH entwickelt einen neu konzipierten Stromerzeuger für die Film- und Medienbranche mit Hybrid-Technologie. Der MB-Filmhybrid 100 soll das erste umweltfreundliche, geräuscharme Filmaggregat in der 100KVA Klasse werden. Es kombiniert vier Betriebsmodi: Akku-, Solar-, Netz- und Gasbetrieb (LPG) und läuft zu großen Teilen emissionsfrei.

Quelle: Maier Bros

Immer strengere Umweltauflagen und höhere Sensibilität von Anwohnern erfordern neue Stromerzeuger bei der Filmproduktion. Schon jetzt werden vielerorts in Innenstädten keine Drehgenehmigungen mehr für herkömmliche Dieselstromerzeuger erteilt, wenn sie nicht zumindest mit einem Rußpartikelfilter ausgerüstet sind. Der MB-Filmhybrid 100 ist so konzipiert, dass er zu weiten Teilen komplett emissionsfrei arbeitet und der gasbetriebene Verbrennungsmotor nur noch für einen Bruchteil der Gesamtbetriebszeit eingesetzt wird – und auch dann läuft dieses Filmaggregat deutlich sauberer und leiser.

Das Konzept des MB-Filmhybrids sieht vor, dass kleine bis mittlere Lastanforderungen über einen längeren Zeitraum aus einem Akkupack gespeist werden. Erst wenn die Akkus einen niedrigen Ladestand erreichen oder die Lastanforderung steigt, schaltet sich der gasbetriebene Verbrennungsmotor ein. Dieser deckt den ganzen mittleren bis hohen Lastbereich ab und lädt zeitgleich auch die Akkus. Der Vorteil der Hybrid-Technologie ist, dass der Verbrennungsmotor nur noch einen Bruchteil der Gesamtbetriebszeit läuft und selbst dann deutlich sauberer und leiser arbeitet als ein Dieselmotor. Auch wenn nur die Akkus geladen werden arbeitet der Motor im effizienten Bereich. Der mit LPG betriebene Gasmotor emittiert keinen Feinstaub, kaum Stickoxyde und deutlich weniger CO2. Der LPG-Kraftstoffvorrat an Bord reicht für einen 12Std.-Drehtag bei Volllast im Generatorbetrieb. Die großen Photovoltaik-Panels liefern Strom auch an bewölkten Tagen und laden die Akkus, sobald die Panels Leistung generieren. Eine weitere Lademöglichkeit für die Akkus besteht über Einspeisung aus einer externen Stromversorgung. Diese Netzeinspeisung ist auch parallel zum normalen Betrieb möglich. Beim Akkupack kommen robuste und temperaturtolerante Hochleistungs-Bleigelakkumulatoren zur Anwendung, diese haben bei Herstellung eine günstige Energiebilanz und sind zu 99% recyclingfähig.

Auch der Motor des Fahrgestells ist ein emissionsarmer LPG-betriebener Gasmotor. Die Kraftstoffkosten liegen beim MB-Filmhybrid erheblich niedriger als bei einem vergleichbaren Dieselgenerator, da der Verbrennungsmotor nur teilweise in Betrieb ist, es keiner Grundlast bedarf und LPG deutlich günstiger ist als Diesel.

Weitere Hintergrundinformationen sowie detaillierte Zahlen und Fakten erhalten Sie auf der Homepage von Maier Bros. GmbH

www.maierbros.de