Österreichischer Fußball im Fernsehen und Internet

LiveU-Technologie macht Übertragung möglich

Sportradar Media Services veröffentlicht zur Saison 2018/2019 240 Spiele der 2. Fußballliga Österreichs. Dafür kommen die HEVC-Übertragungseinheiten von LiveU zum Einsatz, in Kombination mit der zugehörigen Video-Management-Plattform LiveU Central sowie der MultiPoint-Lösung von LiveU zur Verbreitung von Live-Inhalten.

Quelle: LiveU Ltd.

Sportradar Media Services ist der A/V-Produktionsableger von Sportradar und bietet Produktions- und Distributionsservices sowohl für Online-TV als auch für lineares Fernsehen. Das Unternehmen betreibt das Sportportal Österreichs, den internationalen Online-Kanal Laola1.tv.

Alle Produktionscrews sind bereits mit den Übertragungseinheiten LU600 HEVC ausgestattet. Bis zu acht gleichzeitige Live-Feeds werden an die LiveU-Server im Master Control Room (MCR) von Sportradar übertragen, wo die Feeds dann weiterverarbeitet werden. Live- Kommentare werden hinzugefügt, die Videosignale für das Livestreaming encodiert und zur Ausstrahlung im linearen Fernsehen bereitgestellt. Alle Spiele sind online verfügbar, wovon mindestens 30 Spiele exklusiv auf Laola1TV (OTT und lineares Fernsehen) gezeigt und weitere 30 Spiele im österreichischen Fernsehen übertragen.

Zur Verfügung gestellt wird die LiveU-Technologie von ETAS High-Tech Systems, dem österreichischen Partner von LiveU.

Sportradar Media Services nutzt auch LiveU MultiPoint, um Feeds in Echtzeit mit anderen zu teilen. MultiPoint lässt sich nahtlos in die bestehenden Workflows seiner Nutzer integrieren, so dass sie eingehende Feeds mit mehreren Endpunkten austauschen können – und das über die gleiche LiveU Central-Oberfläche, mit der sie täglich arbeiten.

www.liveu.tv