Artist-1024 Installation in Nordamerika

CBC/Radio-Canada nutzt Riedel Erweiterung

Für das neue Sendezentrum in Montreal verwendet CBC/Radio-Canada eine umfangreiche Riedel-Installation, bei der auch der neue Artist-1024 Node zum Einsatz kommt. Das Maison de Radio-Canada (MRC) soll noch dieses Jahr fertig gestellt werden und eine der modernsten Artist-Installationen Nordamerikas beherbergen.

Das MRC soll ein modernes, plattformübergreifendes und digitales Sendezentrums im 21. Jahrhundert werden . Dafür war eine der Hauptanforderungen, eine auf den offenen Standards SMPTE ST 2110-30/31 und NMOS IS04/05/07 basierende IP-Infrastruktur. Die Full-IP Kommunikationsplattform Riedels punktete unter anderem mit vollständiger Integration von Bolero Drahtlosintercom und SmartPanels der 1200er Serie.

Artist-1024 überzeugte CBC/Radio-Canada mit 1024 nicht-blockierenden Ports in nur 2HE und dem neuartigen Konzept der software-definierten Universal Interface Card (UIC). Die UIC verbindet Vernetzung, Mixing und Management auf einer einzigen Karte und kann mit wenigen Klicks in der Konfigurationssoftware als AES67- oder MADI-Karte, sowie als Artist Fiber-/Router-/Prozessorkarte konfiguriert werden. Die flexible Lizenzstruktur des neuen Nodes ermöglicht es CBC/Radio-Canada auch, die Portzahl im MRC bei Bedarf schnell und einfach zu erhöhen.

Integriert in die Artist-Infrastruktur wird Riedels Wireless Intercom Bolero die gesamte Drahtloskommunikation in den neuen Einrichtungen übernehmen. Dank der patentierten ADR-Technologie kann das AES67-basierte DECT-System auch in einer solch anspruchsvollen RF-Umgebung Übertragungssicherheit garantieren.

Darüber hinaus werden im Maison de Radio-Canada über 250 Riedel SmartPanels der 1200er Serie installiert. Die ST 2110-30/31-nativen SmartPanels bieten eine flexible, app-basierte Benutzeroberfläche für Intercom und hochwertiges Audio-Monitoring – und ermöglichen über die neue Control Panel App sogar die Integration von Steuerungssystemen anderer Hersteller.

www.riedel.net

 

Wie eine moderne Workflow-Lösung helfen kann,
Herausforderungen bei der Content-Produktion zu bewältigen

Anzeige

Die Nachfrage nach ansprechendem, hochauflösendem Content und der weltweite Videokonsum sind im letzten Jahr um mehr als 60 % gestiegen. Durch das Streaming hochwertiger Filme, Serien, Animationen und Sportereignisse sind Videos zur neuen Normalität geworden und haben sich als effektivstes Medium für die Bereitstellung von Unterhaltungs- und Schulungsinhalten und zur Interaktion mit Zielgruppen etabliert.

Angesichts des großen Bedarfs und Wettbewerbs wird es höchste Zeit, sich Gedanken über den Aufbau eines flexiblen und verlässlichen Produktions-Workflows zu machen, in dem Rohdaten und fertige Inhalte auch in den Archiven jederzeit verfügbar sind und eine optimierte Zusammenarbeit der Kreativteams die Produktionszeiten beschleunigt.

Weiterlesen....

 

 

 

Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von FKT abonnieren