Mehr Power für professionelle Audio- und Video-Workflows

Aktualisierte Version des Thunderbolt-to-PCIe-Kartenerweiterungssystems

Der neue xMac mini Server Thunderbolt 3 Edition ist die aktualisierte Version des Thunderbolt-to-PCIe-Kartenerweiterungssystems und Rackmount-Gehäuses, das für den Apple Mac Mini-Computer entwickelt wurde. Er verfügt über eine Dual-Port Thunderbolt 3-Schnittstelle, die es ihm ermöglicht, die neuesten Mac Mini-Computer basierend auf Thunderbolt 3-Technologie zu unterstützen.

Quelle: Sonnet

Der xMac mini Server ist für den Einsatz von 19-Zoll-Servern, -Geräten und tragbaren Racks vorgesehen. Im Inneren des benutzerdefinierten 1-HE-Gehäuses kann der Anwender einen Mac Mini-Computer sicher installieren und zwei PCIe-Kartensteckplätze über einen der Thunderbolt 3-Ports mit dem Computer verbinden. Die Steckplätze unterstützen eine PCIe-Karte voller Höhe, voller Länge und einfacher Breite sowie eine Karte voller Höhe und halber Länge (mit Platz für eine Tochterkarte). Ein USB-A-Anschluss und ein Netzschalter an der Vorderseite ermöglichen den Betrieb des Systems, ohne dass ein Zugriff auf die Rückseite des Computers erforderlich ist. Zusätzliche Panel-Montagekabel (HDMI, 10 Gigabit Ethernet und USB-A) verbinden Ports am Computer mit Ports auf der Rückseite des xMac Mini-Servers für eine externe Kabelverbindung. Ein Power Hub eine Verbindung zu einer Steckdose für den Computer und das PCIe-Kartenerweiterungssystem, während eine abnehmbare obere Abdeckung einen einfachen Zugang zum Computer und den installierten Karten ermöglicht.

Erweiterungen für den Mac Mini
Der xMac Mini Server Thunderbolt 3 Edition wurde entwickelt, um diverse Einschränkungen seines Vorläufers zu überwinden – zum Beispiel Mängel an PCIe-Steckplätzen für Erweiterungskarten, die zusätzliche Konnektivität und Funktionalität bieten oder eine fehlende Rack-Montage. Die Erweiterbarkeit des Mini- Computers sollte an die eines Komplett-PCs angeglichen werden.

Mit einem im xMac Mini Server installierten Mac Mini kann die Leistung professioneller Audio-Schnittstellenkarten wie der Avid Pro Tools | HDX, Pro- Videoerfassungs- und Transcodierungskarten sowie SAS- und SATA-HBA-, Fibre Channel-, 10- Gb-Ethernet- und RAID-Controller-PCIe-Karten genutzt und so ein kompletter Video-/Audio-Arbeitsplatzersatz erschaffen werden. Er ist in einem Rack montiert, mit einem robusten Stahlgehäuse und festen Gummikissen gesichert, und ermöglicht daher problemlose und sichere Mobilität.


Weitere Informationen zu dem Produkt finden Sie hier.

www.sonnettech.com