Arri's M18 feiert zehnjähriges Jubiläum

Limitierte Sonderedition geplant

Quelle: Arnold & Richter Cine Technik GmbH & Co. Betriebs KG

Erstmals vorgestellt wurde der M18 auf der IBC 2009 als zweites Modell der M-Serie. Der kompakte, leistungsstarke 1800-Watt-Tageslicht-Scheinwerfer kombiniert das optische System des Arrimax mit dem Design der True-Blue-Reihe. Zum zehnjährigen Jubiläum bietet Arri eine auf 500 Stück limitierte Sonderedition an. Die mit dem Jubiläumslogo auf dem Gehäuse bedruckten Scheinwerfer werden ab August ausgeliefert.

Seit seiner Markteinführung erfreut sich der M18 großer Beliebtheit und sorgte zuletzt unter anderem bei den Spielfilmproduktionen „Dunkirk“ und „Sauerkrautkoma“ sowie bei den Serien „Dark“, „Parfum“ und „The Alienist“ für gutes Licht.

Auch nach zehn Jahren gibt es keine großen Veränderungen des zertifizierten Systems. Der M18 liefert etwa 70 Prozent mehr Licht bei gleichbleibender Farbqualität, im Vergleich zu einem 1200-Watt-Scheinwerfer mit Parabolreflektor. Dabei spezialisiert sich der M18 zwischen 20 und 60 Grad und benötigt keine Vorsatzlinsen. Der Betrieb ist ohne Generator und mit haushaltsüblichen Steckdosen möglich. Der wetterfeste, einfach zu wartende M18 erfüllt die Anforderungen der Schutzart IP23 und eignet sich somit bestens auch für den Außeneinsatz.

Die M-Series von Arri besteht aus dem Arrimax, M90, M40, M18 und M8. Für alle Tageslicht-Systeme bietet der Hersteller eine erweiterte Gewährleistung von fünf Jahren.

www.arri.com