Produktupdate für Breaking Push von Konsole Labs

Erweiterter Notification-Service mit neuen Funktionen

Quelle: Konsole Labs

Der Nachrichtenservice Breaking Push von Konsole Labs steht in einer erweiterten Version zur Verfügung. Diese unterstützt nun auch Audio- und Video on Demand.

Der Push Notication-Service wurde um neue Funktionen ergänzt, vor allem relevant für Medien. Neben der erhöhten Versandgeschwindigkeit wurde auch die Möglichkeit eingeführt, Video- und Audio on Demand sowie Livestreams direkt in die Push-Nachricht einzubinden.

Das Funktionsupdate ermöglicht eine größere Bandbreite an Inhalten, die via Push ausgespielt werden können. Nicht nur bereits bestehende Audio- und Videodateien können versendet werden, sondern auch Links zu Radio und TV Live-Sendungen. Redaktionen haben zudem die Möglichkeit, mittels ‘Audio Push‘ den Nutzer in Echtzeit zu erreichen. Der statische Notication-Ton wurde hierfür gegen ein dynamisches Audio getauscht - etwa das eines Moderators.

Das Software Development Kit ermöglicht auch, neben Android und iOS auf Plattformen wie Amazon Fire TV und direkt innerhalb des Facebook-Messengers Push Notications zu versenden. Darüber hinaus bietet Konsole Labs unter dem Label Breaking Push auch die Möglichkeit, Webbrowser Notications zu versenden.

Das ZDF und die Deutschen Welle sind zufriedene Kunden von Breaking Push. Bereits kurz nach der Implementation beim Zweiten Deutschen Fernsehen hat das Tool im Verlaufe der Europa-Wahl den ersten Belastungstest erfolgreich bestanden.

Breaking Push eignet sich aber auch für Brands, durch zusätzliche Interaktionsmöglichkeiten ist ein Upselling von Video- und Audio-Inhalten möglich. Auch bietet Breaking Push dank zielgenauem Tracking jederzeit vollen Überblick über die Performance.

https://www.konsole-labs.com