Arri veröffentlicht Digital Encoder Head DEH-1

LBUS-Standard mit stabilisiertem Remote-Head SRH-3

Arri erweitert sein Kamerastabilisierungssystem mit dem Digital Encoder Head DEH-1. Speziell für die Bedienung des stabilisierten Remote- Head SRH-3 entwickelt, ist es mit jedem Mitchell-Flachbodenstativ kompatibel. Basierend auf der Technologie von Cartoni, kommuniziert Arris DEH-1 als erster digitaler Encoder-Head, über das LBUS-Protokoll.

Quelle: Arnold & Richter Cine Technik GmbH & Co. Betriebs KG

Der robuste und einfach zu bedienende DEH-1 eignet sich für mehrere Anwendungen – TV-Übertragungen, Dokumentationen bis hin zu Spielfilmproduktionen. Die in sieben Stufen einstellbare Friktion ermöglicht äußerst präzise Schwenk- und Kippbewegungen.

Der digitale Encoder-Head lässt sich nahtlos in Broadcast-Produktionen integrieren. Des Weiteren ist er mit einem kompletten Set von Master Grips zur Steuerung von Fokus, Blende und Zoom oder mit einer Operator Control Unit OCU-1 in Kombination mit Master-Grip-Zoomrad erhältlich. Durch das LBUS- Protokoll können die Master Grips oder die OCU-1 mit nur einem Kabel an den DEH-1 angeschlossen werden, was eine einfache Konfiguration ermöglicht. Alle Einstellungen und Parameter des DEH-1, der Master Grips sowie der OCU-1 werden über das Touch-Panel der SRH-3-Remote Control verwaltet. Das komplette System kann mit einem Gerät zentral gesteuert werden.

An der Oberseite des DEH-1 befindet sich eine flache Cheese-Plate-Befestigungplatte, an der ein Monitor oder weiteres Zubehör installiert werden kann. Die patentierte Friktion der Schwenk- und Tilt-Achse des Cartoni-Fluid-Heads wurde speziell auf Arri- Spezifikationen angepasst. Die beiden teleskopierbaren Schwenkarme tragen zwei verschiebbare Gegengewichte, um das Gewicht der angebrachten Master Grips oder der OCU-1 auszugleichen.

Der DEH-1 ist kompatibel mit zahlreichen Geräten und Zubehörteilen, die von Arri auf Basis des LBUS-Standards entwickelt und hergestellt wurden.

www.arri.com