Robotik-Wettbewerb: Northeastern University gewinnt Hauptpreis

RoboMaster 2019 in Shenzen

Zukunft der Robotik im Fokus: Ein Team der Northeastern University hat den Hauptpreis beim RoboMaster 2019 in Shenzhen gewonnen. Fast 10.000 junge Ingenieure aus aller Welt hatten sich für den Wettbewerb angemeldet.

Quelle: DJI Europe

32 Teams trugen den Kampf in der Finalrunde aus. Die Gewinner nahmen nicht nur den Goldpokal in Empfang, sondern auch ein stattliches Preisgeld von 500.000 Yuan (rund 63.000 Euro), teilt DJI, Spezialist im Bereich ziviler Drohnen- und Kameratechnologie, mit.
Bei dem Wettbewerb konzipieren die Teilnehmerteams ihre eigenen fortschrittlichen Roboter, um auf dem Wettkampffeld den Sieg unter sich auszumachen. RoboMaster biete eine Weltbühne für Studenten, die ihre Leidenschaft für Wissenschaft und Technik unter Beweis stellen möchten, heißt es. Das Finale wurde auf Twitch.tv übertragen und erreichte mehr als 1,95 Millionen Online-Zuschauer aus über 15 Ländern.

https://www.robomaster.com/en-US