Serge Van Herck new CEO at EVS

Pierre De Muelenaere to leave EVS on 1 January, 2020

EVS, live video technology solution provider for broadcast and new media productions, announces the appointment of Serge Van Herck as new CEO including a transition period with the CEO ad interim Pierre De Muelenaere until the end of 2019.

Serge Van Herck is the former CEO and President of Newtec (2006 – 2016), a Belgian based international company specialized in equipment and technologies for satellite communications. He holds an electromechanical engineering degree from the University of Ghent as well as a MBA degree from the Vlerick Leuven Gent Management School in Belgium. He has more than 25 years of management and board experience in the broadcast and satellite communications industry with companies such as Proximus, Accenture and Eutelsat.

The appointment as CEO is effective immediately. Serge Van Herck will report to the Board of Directors. Pierre De Muelenaere, Chairman of the Board of Directors, who has been appointed CEO ad interim of the company since July 2018, will help Serge Van Herck to execute a seamless transition. The transition period will last until the end of Pierre De Muelenaere’s mission on 31 December 2019.

www.evs.com

 

 

 

Wie eine moderne Workflow-Lösung helfen kann,
Herausforderungen bei der Content-Produktion zu bewältigen

Anzeige

Die Nachfrage nach ansprechendem, hochauflösendem Content und der weltweite Videokonsum sind im letzten Jahr um mehr als 60 % gestiegen. Durch das Streaming hochwertiger Filme, Serien, Animationen und Sportereignisse sind Videos zur neuen Normalität geworden und haben sich als effektivstes Medium für die Bereitstellung von Unterhaltungs- und Schulungsinhalten und zur Interaktion mit Zielgruppen etabliert.

Angesichts des großen Bedarfs und Wettbewerbs wird es höchste Zeit, sich Gedanken über den Aufbau eines flexiblen und verlässlichen Produktions-Workflows zu machen, in dem Rohdaten und fertige Inhalte auch in den Archiven jederzeit verfügbar sind und eine optimierte Zusammenarbeit der Kreativteams die Produktionszeiten beschleunigt.

Weiterlesen....

 

 

 

Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von FKT abonnieren