Qvest Media integriert Avid-Lösungen in Multi-Cloud

Media Composer Cloud VM und NEXIS Cloud in Qvest.Cloud

Qvest Media hat die Avid-Lösungen Media Composer Cloud VM und NEXIS Cloud in seine Multi-Cloud-Management-Plattform Qvest.Cloud integriert. Avid-Anwender profitierten dadurch von höherer Flexibilität für weltweites kollaboratives Arbeiten und unbegrenzt skalierbaren Produktionskapazitäten, teilt das Unternehmen mit.

Q.Create mit Avid-Postproduktion in der Cloud auf der IBC 2019

Quelle: Qvest Media

Auf Qvest.Cloud steht ab sofort eine ready-to-use Postproduktionsinfrastruktur mit Avids Cloud-Lösungen zur Verfügung. Diese enthält in Microsoft Azure virtualisierte Avid NEXIS-Speichersysteme sowie Avid Media Composer Cloud VM. Die Avid-Anwendungen sind Teil des Postproduktionspakets Q.Create mit flexiblen Angebotsvarianten für Avid-Nutzer.

Avids Cloud-Lösungen ermöglichen im Zusammenspiel mit Q.Create News-Redakteuren, Cuttern und Video Artists maximalen Spielraum in der Zusammenarbeit. Produktionsteams erhalten jederzeit und standortunabhängig Zugriff auf ihr Medienmaterial, das über den Browser editiert werden kann. Q.Create ist eine vorkonfigurierte Ready-to-use-Lösung in der Cloud, die von Qvest Media als SaaS-Lösung gemanagt wird. Die Anwender profitieren von einem hohen Maß an Flexibilität, ohne große Investitionen in die lokale IT-Infrastruktur tätigen oder langfristige Vertragslaufzeiten eingehen zu müssen.

Softwarelizenzen für Avid-Schnittplätze und Produktionskapazitäten können problemlos kurzfristig skaliert werden. Zusätzliche Softwarefeatures des Herstellers Marquis sind ein weiterer Bestandteil von Q.Create. Sie beschleunigen Editing-Prozesse, indem Schnittprojekte von On-premise-Systemen zum ortsunabhängigen und cloudbasierten kollaborativen Editing in Avid NEXIS | Cloud transferiert werden können.

www.qvestmedia.com