Media Broadcast übernimmt TV-Signalzuführung bei Basketball-Bundesliga

Vierjährige Kooperation mit Rechteinhaber Telekom

Ab der Spielzeit 2019/2020 versorgt Media Broadcast das MagentaTV-Sendezentrum der Telekom mit Signalen aus den Arenen der Basketball-Bundesliga. Die Laufzeit der Zusammenarbeit beträgt zunächst vier Jahre, teilt der Broadcast-Dienstleister mit.

Quelle: Media Broadcast

Media Broadcast übernimmt die vor Ort produzierten TV- und Audiosignale der rund 1.400 Partien und überträgt sie aus den Stadien vom Spielfeld live und in HD-SDI Bildqualität über Glasfaser und Satellit an die MagentaTV Regie. Hierbei kommt das Media Broadcast eigene NGN-Backbone mit einer Länge von über zehntausend Kilometern zum Einsatz.

Beim Einsatz der Flotte eigener Satellitenübertragungsfahrzeuge (SNG) legen die Signale sogar Entfernungen von über 70.000 km mit einer Verzögerung von unter 0,8 Sekunden zurück, um die Berichterstattung verzögerungsfrei zu garantieren.

Die Telekom Deutschland GmbH hat ihr MagentaSport Angebot sukzessive ausgebaut. MagentaSport ist anbieterunabhängig nutzbar. Alle Inhalte stehen über das TV-Angebot MagentaTV sowie auf Magentasport.de im Web oder über Apps für Tablet, Smartphone, TV Streaming und Smart TVs zur Verfügung. Sportfans sehen mit dem Angebot unter anderem alle Spiele der 3. Liga, der Basketball-Bundesliga und der Deutschen Eishockey Liga.

www.media-broadcast.com
www.magentatv.de