JT-NM Tested-Label für Audio-over-IP-Interfaces von Stage Tec

NEXUS XFIP/RIF67 in zwei Testreihen geprüft

Stage Tec, Berliner Hersteller professioneller Audiotechnik, hat für die NEXUS AoIP-Interfaces XFIP/RIF67 das Label „SMPTE ST 2110 JT-NM Tested“ erhalten. Das JT-NM Tested-Program ist ein Prozess der dokumentiert, inwieweit SMPTE ST 2110 schon etabliert ist.

Quelle: Stage Tec

Den Kunden werden damit nachvollziehbare Kriterien für Produkt- und Systementscheidungen an die Hand gegeben. Stage Tec legt seit Anfang an viel Wert auf offene Standards und unterstützt diesen Anspruch mit seiner Mitgliedschaft bei AIMS, einer Allianz, die standardbasierte Protokolle für die Interoperabilität über IP fördert.

NEXUS XFIP/RIF67 wurde in zwei Testreihen geprüft. Der Test ST2110-30 befasste sich mit Systemanforderungen und Nutzlastformaten für unkomprimierte Audioströme. Der zweite Test ST2022-7 hat die unterbrechungsfreie Übernahme zwischen zwei wechselnd gestört übertragenen Streams geprüft.

Veranstalter der Testverfahren ist „Joint Task Force on Networked Media“ (JT-NM). JT-NM fördert die Entwicklung von interoperablen IP-Technologien für professionelle Medien durch standardisierte Testverfahren. Träger des JT-NM sind die European Broadcasting Union (EBU), die Society of Motion Picture and Television Engineers (SMPTE) und das Video Services Forum (VSF).  

www.stagetec.com