KAISON Studiotechnik übernimmt Vertrieb für LanSee

P-Fiber Optical Extender für PTZ-Kameras

KAISON Studiotechnik hat den Vertrieb für LanSee, französischer Hersteller für Broadcast-Produkte, exklusiv für Deutschland, Österreich und die Schweiz übernommen. LanSee wird vom Inhaber und Entwickler Christian Lanoiselee in Frankreich (Bretagne) geführt.

Das Unternehmen produziert P-Fiber Optical Extender für PTZ-Kameras, die bei TV-Produktionen inzwischen immer mehr eingesetzt werden, teilt KAISON mit. Die Anschlusseinheit von LanSee P FIBER U kann an fast alle PTZ-Kameras am Markt angeschlossen werden. P FIBER U wird dann über Single Mode Fiber Kabel (zum Beispiel zehn Kilometer) zur 1HE-19“-Basisstation P FIBER U BU verbunden. Mit dem Gebrauch eines Hybrid Fiber Kabels, dass auch die Stromversorgung beinhaltet, kann die PTZ-Kamera bis zu 200 Meter abgesetzt werden.

www.kaison.de
www.lansee.fr

 

 

 

Wie eine moderne Workflow-Lösung helfen kann,
Herausforderungen bei der Content-Produktion zu bewältigen

Anzeige

Die Nachfrage nach ansprechendem, hochauflösendem Content und der weltweite Videokonsum sind im letzten Jahr um mehr als 60 % gestiegen. Durch das Streaming hochwertiger Filme, Serien, Animationen und Sportereignisse sind Videos zur neuen Normalität geworden und haben sich als effektivstes Medium für die Bereitstellung von Unterhaltungs- und Schulungsinhalten und zur Interaktion mit Zielgruppen etabliert.

Angesichts des großen Bedarfs und Wettbewerbs wird es höchste Zeit, sich Gedanken über den Aufbau eines flexiblen und verlässlichen Produktions-Workflows zu machen, in dem Rohdaten und fertige Inhalte auch in den Archiven jederzeit verfügbar sind und eine optimierte Zusammenarbeit der Kreativteams die Produktionszeiten beschleunigt.

Weiterlesen....

 

 

 

Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von FKT abonnieren