KAISON Studiotechnik übernimmt Vertrieb für LanSee

P-Fiber Optical Extender für PTZ-Kameras

KAISON Studiotechnik hat den Vertrieb für LanSee, französischer Hersteller für Broadcast-Produkte, exklusiv für Deutschland, Österreich und die Schweiz übernommen. LanSee wird vom Inhaber und Entwickler Christian Lanoiselee in Frankreich (Bretagne) geführt.

Quelle: KAISON Studiotechnik / LanSee

Das Unternehmen produziert P-Fiber Optical Extender für PTZ-Kameras, die bei TV-Produktionen inzwischen immer mehr eingesetzt werden, teilt KAISON mit. Die Anschlusseinheit von LanSee P FIBER U kann an fast alle PTZ-Kameras am Markt angeschlossen werden. P FIBER U wird dann über Single Mode Fiber Kabel (zum Beispiel zehn Kilometer) zur 1HE-19“-Basisstation P FIBER U BU verbunden. Mit dem Gebrauch eines Hybrid Fiber Kabels, dass auch die Stromversorgung beinhaltet, kann die PTZ-Kamera bis zu 200 Meter abgesetzt werden.

www.kaison.de
www.lansee.fr

 

 

ARRI auf der ISE 2020

Neue Workflowkonzepte – MXF Live in der Praxis

MXF Live ermöglicht in gänzlich neuer Qualität die Generierung von Metadaten für effizientere Workflows in der szenischen Produktion und für alle Multi-Layer -Produktionen.

IP connected Lighting – Wandel in der professionellen Lichtsteuerung

In der professionellen Lichtsteuerung vollzieht sich aktuell ein Wandel von DMX- zu IP-Netzwerken. Diese Entwicklung ist vergleichbar mit dem Übergang von Glühlicht- zu Nondimm-Leuchten.

ARRI System Group – Professionelle Systemintegration

Die ARRI System Group, spezialisiert auf IP-Anwendungen in professionellen Broadcastlichtnetzwerken, ist Partner von der Beratung bis zur Turnkey Solution für Lichtsysteme in Broadcast & Media.

 

 

 

Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von FKT abonnieren