G&D mit neuer Lösung KVM-over-IP auf InterBEE 2019

Fachmesse vom 13. bis 16. November 2019 in Tokio

KVM-Systeme für Broadcast- und Entertainment-Professionals präsentiert der KVM-Hersteller Guntermann & Druck (G&D) vom 13. bis 16. November 2019 auf der InterBEE in Tokio. G&D stellt mit der KVM-Matrix für KVM-over-IP eine neue Lösung in Sachen IP-Übertragung vor.

Quelle: Guntermann & Druck (G&D)

Mit dem ControlCenter-IP, ControlCenter-Digital und ControlCenter-Compact zeigt G&D drei digitale Matrixsysteme. ControlCenter-IP ermöglicht das Verlängern und verteilte Schalten von Rechnersignalen via IP-Netzwerken. In Kombination mit G&Ds IP-Extendern bildet der ControlCenter-IP ein Matrixsystem -der Transport der KVM-over-IP-Pakete erfolgt im herkömmlichen Netzwerk durch Netzwerkswitche und Router, der ControlCenter-IP steuert dazu die Vermittlungslogik bei.

Mit dem ControlCenter-IP-System werden die Grenzen der dedizierten Übertragung „quasi aufgehoben“, heißt es bei dem Unternehmen. Die Übertragungslänge sei unbeschränkt, wobei zwei aktive Netzwerk-Komponenten auf einer Länge bis zu 100m per CAT oder bis zu 10.000 m per Lichtwellenleiter miteinander verbunden werden können.

Der ControlCenter-IP ermöglicht Lösungen für DVI- Single- und Dual-Link, DP1.1 und DP1.2, einschließlich echtes 4K@60 Hz über IP. Das System soll den Angaben zufolge pixelperfekte und latenzfreie Bildqualität für eine bestmögliche Hand-Auge-Koordination liefern.

www.gdsys.de