Cloud-Dienste: Arvato Systems baut Kooperation mit AWS aus

Vereinbarung über mehrere Millionen Euro

Arvato Systems hat mit Amazon Web Services (AWS) die Abnahme von AWS-Services im Wert von mehreren Millionen Euro vereinbart, teilt der IT-Spezialist mit.

Source: Bild von Wynn Pointaux auf Pixabay

Der Nachfragezuwachs im Bereich der Amazon Web Services bei einem international tätigen Kunden habe Arvato Systems dazu veranlasst, mit AWS eine für zunächst zwölf Monate laufende Vereinbarung auszuhandeln, die die Abnahme von AWS-Services im Wert von mehreren Millionen Euro regelt.

Über die Bündelung von Nachfragevolumina wurde es Arvato Systems als Reseller möglich, diesem Kunden einen kostengünstigeren Zugriff auf einen dedizierten 24/7 AWS-Support anzubieten. Darüber hinaus stellt Arvato Systems dem Kunden bei Bedarf gezielt auch erweiterte Services zur Verfügung. 

www.arvato-systems.de

 

 

ARRI auf der ISE 2020

Neue Workflowkonzepte – MXF Live in der Praxis

MXF Live ermöglicht in gänzlich neuer Qualität die Generierung von Metadaten für effizientere Workflows in der szenischen Produktion und für alle Multi-Layer -Produktionen.

IP connected Lighting – Wandel in der professionellen Lichtsteuerung

In der professionellen Lichtsteuerung vollzieht sich aktuell ein Wandel von DMX- zu IP-Netzwerken. Diese Entwicklung ist vergleichbar mit dem Übergang von Glühlicht- zu Nondimm-Leuchten.

ARRI System Group – Professionelle Systemintegration

Die ARRI System Group, spezialisiert auf IP-Anwendungen in professionellen Broadcastlichtnetzwerken, ist Partner von der Beratung bis zur Turnkey Solution für Lichtsysteme in Broadcast & Media.

 

 

 

Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von FKT abonnieren