Russischer TV-Sender Kanal Eins nutzt Lawo-Technologie

System übernimmt Audioteil der Nachrichtensendung „Zeit“ (Vremya)

In den zwei Regieräumen des 24/7-Live-Nachrichtendienstes im Television Technical Center im Moskauer Stadtteil Ostankino hat der russische TV-Sender Kanal Eins Lawo-Technologie installiert.

Neben zwei Lawo mc²96 Grand Production Consoles mit jeweils 72 Fadern und einer Rechenleistung von über 800 DSP-Kanälen installierte der Sender zwei voll ausgestattete sapphire Konsolen mit jeweils 12 Fadern als Backup-Pulte sowie entsprechende mc² DSP-Cores und DALLIS-Stageboxen in einer ST2022-7-konformen komplett redundanten Konfiguration.

Das neue Lawo-System übernimmt den Audioteil der Nachrichtensendung „Zeit“ (Vremya) von Kanal Eins, Russlands meistgesehener Nachrichtensendung, die rund um die Uhr besetzt ist und den ganzen Tag über Live-Inhalte sendet. Zum Einsatz kommen die mc²96-Pulte auch bei Live-Übertragungen hochkarätiger Events wie dem „9. Mai/Siegestag", „Unsterbliches Regiment“ etc. und Paraden, die bis zu fünf Stunden dauern können.

Das mc²96 ist Lawo zufolge ein „geradliniges, weltweit einzigartiges Audioproduktionstool“ mit allen notwendigen Funktionen für eine Vielzahl von Anwendungen (Broadcast, Theater, Recording). Das mc²96 bietet maximale Leistung in IP-Videoproduktionsumgebungen mit nativer SMPTE 2110-Unterstützung. Die LiveView-Funktion ermöglicht Thumbnail-Ansichten von Videostreams direkt in den Kanalzug-Displays.

www.lawo.com

 

 

 

Wie eine moderne Workflow-Lösung helfen kann,
Herausforderungen bei der Content-Produktion zu bewältigen

Anzeige

Die Nachfrage nach ansprechendem, hochauflösendem Content und der weltweite Videokonsum sind im letzten Jahr um mehr als 60 % gestiegen. Durch das Streaming hochwertiger Filme, Serien, Animationen und Sportereignisse sind Videos zur neuen Normalität geworden und haben sich als effektivstes Medium für die Bereitstellung von Unterhaltungs- und Schulungsinhalten und zur Interaktion mit Zielgruppen etabliert.

Angesichts des großen Bedarfs und Wettbewerbs wird es höchste Zeit, sich Gedanken über den Aufbau eines flexiblen und verlässlichen Produktions-Workflows zu machen, in dem Rohdaten und fertige Inhalte auch in den Archiven jederzeit verfügbar sind und eine optimierte Zusammenarbeit der Kreativteams die Produktionszeiten beschleunigt.

Weiterlesen....

 

 

 

Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von FKT abonnieren