ADA Lovelace Center: Premiere für neue KI-Plattform

Auftaktveranstaltung am 4. Dezember 2019 in Nürnberg

Mit Fragen rund um das Thema Künstliche Intelligenz (KI) befasst sich eine neue Kooperationsplattform für Wissenschaft und Wirtschaft in Bayern: Das ADA Lovelace Center for Analytics, Data and Applications wird am 4. Dezember 2019 in Nürnberg in einer offiziellen Auftaktveranstaltung der Öffentlichkeit präsentiert.

In Kooperation mit der FAU Erlangen-Nürnberg und der LMU München unter weiterer Beteiligung der Fraunhofer-Institute ESK und IISB hat das Fraunhofer IIS mit seiner Arbeitsgruppe SCS diese Forschungsinfrastruktur geschaffen.

Das ADA Lovelace Center beschäftigt sich mit Fragen rund um das Thema Künstliche Intelligenz: Welche Fortschritte gibt es in der KI-Forschung und welche Möglichkeiten bietet der Einsatz von KI in konkreten Anwendungen? Wie kann KI-Forschung mit KI-Anwendungen verbunden werden und wie kann eine gelungene Vernetzung von Wissenschaft und Forschung aussehen, damit KI-Methoden gewinnbringend weiterentwickelt werden?

Ein detailliertes Veranstaltungsprogramm steht hier zur Verfügung.

www.iis.fraunhofer.de

 

 

 

Wie eine moderne Workflow-Lösung helfen kann,
Herausforderungen bei der Content-Produktion zu bewältigen

Anzeige

Die Nachfrage nach ansprechendem, hochauflösendem Content und der weltweite Videokonsum sind im letzten Jahr um mehr als 60 % gestiegen. Durch das Streaming hochwertiger Filme, Serien, Animationen und Sportereignisse sind Videos zur neuen Normalität geworden und haben sich als effektivstes Medium für die Bereitstellung von Unterhaltungs- und Schulungsinhalten und zur Interaktion mit Zielgruppen etabliert.

Angesichts des großen Bedarfs und Wettbewerbs wird es höchste Zeit, sich Gedanken über den Aufbau eines flexiblen und verlässlichen Produktions-Workflows zu machen, in dem Rohdaten und fertige Inhalte auch in den Archiven jederzeit verfügbar sind und eine optimierte Zusammenarbeit der Kreativteams die Produktionszeiten beschleunigt.

Weiterlesen....

 

 

 

Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von FKT abonnieren