AVIXA legt neuen Leitfaden zu CTS-Prüfung vor

CTS Certified Technology Specialist Exam Guide in dritter Ausgabe erschienen

AVIXA, die Audiovisual and Integrated Experience Association, hat die dritte Ausgabe des CTS Certified Technology Specialist Exam Guide vorgelegt. Der Leitfaden biete einen umfassenden Überblick über die Themen, die in der neuesten Version der CTS-Prüfung behandelt werden, teilt der Verband mit.

Quelle: AVIXA

Seit mehr als 30 Jahren führt AVIXA das CTS-Programm durch. Aktuell gibt es drei verschiedene CTS-Zertifikate: Allgemein (CTS), Design (CTS-D) und Installation (CTS-I). Derzeit gibt es weltweit mehr als 12.000 CTS-Inhaber, von denen über 2.000 CTS-D- oder CTS-I-Inhaber sind.

"In dieser dritten Ausgabe des CTS Exam Guide haben wir die Inhalte von AV-Technologien aktualisiert, erweitert und gleichzeitig die Erklärung schwieriger technischer Konzepte vereinfacht", sagt Andy Ciddor, Autor des CTS Exam Guide, Third Edition. "Der Leitfaden enthält nicht nur noch mehr von AVIXAs ständig erweiterter Palette an AV-Standards, sondern auch einen globaleren Ansatz für Terminologie und Messungen."

Der Exam Guide deckt alle aktuellen Ziele der CTS-Prüfung ab, einschließlich der Projektanalyse und -planung, der Entwicklung eines AV-Projektumfangs, der Fehlersuche und Reparatur von AV-Lösungen und vielem mehr. Jedes Kapitel enthält Best Practices, Checklisten, Diagramme, Fotos und Testfragen mit ausführlichen Erklärungen.

Um eine erweiterte Schulungsressource für AV-Profis bereitzustellen, enthält die neue Ausgabe mehrere Updates. Der Leitfaden wurde gestrafft, um die tägliche Arbeit eines CTS-Inhabers besser abzubilden. Es enthält auch Auszüge aus den Standards Display Image Size for 2D Content in Audiovisual Systems und Audio, Video, and Control Architectural Drawing Symbols.

www.avixa.org