Aurélio de Sousa neuer DFF-Vorstand

Dr. Nikolaus Hensel legt Amt nieder

Der Verwaltungsrat des DFF – Deutsches Filminstitut & Filmmuseum hat den Juristen und Notar Aurélio de Sousa zum neuen Vorstand des DFF an der Seite von Vorstand und Direktorin Ellen Harrington gewählt. Aurélio de Sousa folgt auf den langjährigen ehrenamtlichen Vorstand Dr. Nikolaus Hensel.

Aurélio de Sousa, neuer Vorstand des DFF – Deutsches Filminstitut & Filmmuseum

Quelle: DFF

Hensel sagte auf einer Verwaltungsratssitzung des DFF, es sei „an der Zeit, die Aufgabe in die Hände einer neuen Generation zu legen: Mit Aurelio de Sousa steht ein hervorragender Nachfolger bereit, der gemeinsam mit Direktorin Ellen Harrington ein tolles Vorstandsteam bilden wird.“ Der Verwaltungsrat dankte Hensel für sein 13 Jahre währendes großzügiges Wirken und sein herausragendes Engagement. „Nikolaus Hensel war nicht nur Vorstand des DFF, sondern immer auch ein aktiver Förderer und vor allem ein Freund, der uns mit seiner großen Herzenswärme und mit seiner Zuversicht begleitet und gestärkt hat. Ich danke ihm auch persönlich sehr herzlich“, sagte DFF-Direktorin Ellen Harrington.

„Kulturelle Vielfalt und das Bewahren von Kultur für die nachkommenden Generationen sind die wesentlichen Bausteine für eine blühende und vielseitige Demokratie. Im Kern einer jeden Kultur stehen das Miteinander und der gegenseitige Respekt für den Einzelnen. Je mehr Kulturen man kennenlernt, desto eher erkennt man, was uns alle verbindet. Das Weitergeben von Filmkultur ist daher eine Herausforderung, der ich mich zusammen mit dem DFF gerne stellen möchte“, sagte de Sousa.

www.dff.film